Provenzalische Herausforderung: Golfen im Luberon


28 Mrz 2012 [14:55h]     Bookmark and Share


Provenzalische Herausforderung: Golfen im Luberon

Provenzalische Herausforderung: Golfen im Luberon



Severiano Ballesteros schuf den 18-Loch-Parcours in der Nähe des Ferienresorts Pont-Royal en Provence zwischen Aix-en-Provence und Avignon – ein außergewöhnlicher Platz in einer großartigen Landschaft.

Köln – Nicht nur Golf – Das Pierre et Vacances-Resort in einem 180 Hektar großen Park bietet nicht nur den abwechslungsreichen Platz ganz in der Nähe, den der spanische Ex-Profi Ballesteros entworfen hat. Mit seinen vielen Hügeln und Wasserhindernissen und andererseits sehr offenen Fairways ist dieser wie ein Spiegelbild der grandiosen Landschaft des Luberon und ein täglicher Anreiz für Spieler jeden Niveaus (Handicap-Nachweis erforderlich). Gäste des Resorts genießen Sonderkonditionen bei Green Fee und Equipment-Verleih.

Alternativen für Nicht-Golfer – Das autofreie Feriendorf mit Apartments, Ferienhäusern und luxuriösen Villen bietet eine weitläufige Badelandschaft mit 900 Quadratmeter großem Wellenbad, Restaurants und Geschäfte und einen provenzalischen Markt im Dorfzentrum. Für Aktive gibt es sechs Tennisplätze, Reitzentrum und Fitness-Einrichtungen, außerdem Radtouren und geführte Ausflüge, etwa zu den prähistorischen Höhlensiedlungen Grottes de Calès.

Preisbeispiele: Eine Woche vom 16. bis 23. Juni kostet im Resort Pont-Royal en Provence im Select-Studio für vier bis fünf Personen 604 Euro, im Select-Ferienhaus mit drei Zimmern für vier bis sechs Personen 918 Euro.

Weitere Informationen und Angebote von Pierre et Vacances: Telefon 01805 – 90 10 11 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz), online und in Reisebüros.

Foto: Pierre & Vacances

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *