Ungarische Tagungsstätten besonders in der Medizinbranche gefragt


15 Mrz 2012 [10:33h]     Bookmark and Share


Ungarische Tagungsstätten besonders in der Medizinbranche gefragt

Ungarische Tagungsstätten besonders in der Medizinbranche gefragt



MICE-Markt boomt

Budapest – Auch als Tagungsland wird Ungarn immer beliebter: 2011 fanden hier 602 Kongresse mit rund 126.000 Teilnehmern statt. Dabei war die internationale Beteiligung hoch: Rund 80 Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland. Mehr als 70 Prozent der Konferenzen wurden auch von deutschen Teilnehmern besucht. Rund Dreiviertel (74 Prozent) aller ungarischen Ausstellungen und Tagungen finden in Budapest statt. Wichtigstes Kernthema der Fachkongresse in Ungarn ist die medizinische Forschung.

Budapest wichtigste touristische Region

Das Tagungsangebot sowie das kulturelle Leben in der ungarischen Hauptstadt machen Budapest zur wichtigsten Destination ausländischer Gäste in Ungarn. Mehr als die Hälfte der kommerziellen Gesamtübernachtungen aus dem Ausland wird hier generiert. Weiteres wichtiges Reiseziel ist die Balaton-Region, die mit vielen neuen Aktiv-, Kulinarik- und Veranstaltungsangeboten vom reinen Badeziel immer mehr zur Ganzjahresdestination geworden ist. Gesundheitsgäste aus aller Welt lassen sich an den Orten der Westungarischen Bäderstraße – Bad Bük und Bad Sárvár in Westungarn sowie Bad Hévíz und Bad Zalakaros in der Balaton-Region – rundum verwöhnen.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*