LAN Airlines führt ersten vollständig betriebenen Satellitennavigationsflug durch


29 Feb 2012 [11:38h]     Bookmark and Share


LAN Airlines führt ersten vollständig  betriebenen Satellitennavigationsflug  durch

LAN Airlines führt ersten vollständig betriebenen Satellitennavigationsflug durch



Modernste Technologie vermindert die Flugzeit und ermöglicht eine deutliche Reduzierung der CO2- und
Fluggeräuschemissionen.

Lima – Zum ersten Mal in Lateinamerika wurde ein Flug vom Start bis zur Landung vollständig durch ein Satellitennavigationssystem durchgeführt. Der Einsatz des RNP- Systems (Required Navigation Performance) wurde auf der Route Cusco-Lima dank des „The Green Skies of Peru-Projects“, angetrieben durch LAN, GE Aviation, DGAC of Peru und CORPAC, ermöglicht.

Das RNP-System nutzt die Möglichkeiten fortgeschrittener Avionik moderner Flugzeuge, die von einem Satelliten geleitet werden. Dies ermöglicht eine präzise Navigation, den sicheren Betrieb bei schlechten Sichtverhältnissen und die Vermeidung von Verspätungen und Flugstreichungen, indem kürzere Wege und effizientere Ansätze bestimmt werden, was schließlich zu weniger Treibstoffverbrauch und einer deutlichen Reduzierung von CO2- und Fluggeräuschemissionen führt.

:::Kleinanzeigen::kostenlos::für::Reiselustige::::::Hotelangebote::::Schlauchboote:::
:::Partytipps:::::Ferienwohnungen:::Surfkurse::::Sonnenbrillen::::Reiseliteratur:::::
::Radverleih::::VisumDienste:::::Reisepartnersuche::::Ferienmietwagen:::Tapasbars:
::::kostenlos::aufgeben::und::suchen:::::Partytermine:::::Alles::für::die::Reise::::::::
Flughafenparken::::Gastrotipps:::Skiausrüstung::::Ausflugstipps::::Koffer&Taschen
:::::Badetücher::::::Reisegutscheine::::Reisebüros::::Handgepäck:::Sonnencreme:::
:Reiseversicherung:::::
Touren::&::Kulturangebote::::::Tennisunterricht::::::Strandflirt:
:::Badeschlappen::::Hostels:::Touren::::Bootsverleih::::Shoppingtipps::::Souvenirs::

Bei diesem Jungfernflug mit dem RNP-System war es möglich, die Route um 30,5 km zu kürzen und somit eine Verminderung von 6,3 Flugminuten bedeutete. Diese effiziente Leistung sparte 67,5 Gallonen Treibstoff ein und 644 Kilogramm weniger CO2 wurden in die Umwelt ausgestoßen. Es wird geschätzt, dass bei vollständiger Umsetzung eine Einsparung aller Betreiber am Flughafen Lima von 1700 Flugstunden und eine Verminderung von 11.000 Tonnen an CO2-Emissionen in die Umwelt erreicht werden können.

RNP-Operationen werden durch LAN Peru seit 2009 bei Flügen nach Cusco und seit 2011 bei Flügen nach Cajamarca, Arequipa und Juliaca durchgeführt, in sämtlichen Fällen jedoch nur für Landungen.

Dies war das erste Mal, dass diese Technologie für einen kompletten Flug, vom Start bis zur Landung, angewendet wurde. Bemerkenswert ist, dass innerhalb des ersten Jahres der Durchführung des RNP- Systems auf der Lima-Cusco-Route für über 30.000 LAN Peru-Passagiere Flugstreichungen oder -verspätungen auf verschiedenen Flügen vermieden werden konnten.

Das „Green Skies of Peru-Projekt“ wird zur dringenden Umstrukturierung des Luftraums am Jorge Chavez International Airport beitragen und ermöglicht durch neue Routen auch neue Ansätze, die die Kapazität des Luftraums, der an seine Grenzen stößt, erhöhen.

 „PBN-Programme wie dieses zeigen Engagement und Teamwork zur Gewährleistung von erzielbaren Vorteilen für alle”, sagte Giovanni Spitale, General Manager von GE Aviation PBN- Services. „GE ist stolz darauf, mit so leidenschaftlichen Teams von LAN, DGAC und CORPAC gearbeitet und diesen historischen Flug erfolgreich für alle Beteiligten abgeschlossen zu haben“

Jorge Vilches, CEO von LAN Peru versichert, dass „Operational Excellence, Service am Passagier und Umweltschutz die Eckpfeiler unserer Nachhaltigkeitsstrategie sind, wie sie sich in dieser Initiative wiederspiegeln. Bei LAN Peru haben wir große Anstrengungen unternommen, um unsere Piloten richtig auszubilden, unsere Flugzeuge des Typs A319/320 mit dem neuesten Stand der Technik auszustatten, die DGAC-Zertifizierung für diese Art von Operationen zu erhalten und diese hochspezialisierten Verfahren in Zusammenarbeit mit GE Aviation zu entwickeln und einzusetzen. Das ist ohne Zweifel eine große Neuheit für unser Land und wird für all unsere Passagiere von großem Nutzen sein.”

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *