Miami auf die unkonventionelle Tour: Mit der Vespa ins Open-Air-Museum Wynwood


02 Feb 2012 [10:43h]     Bookmark and Share


Miami auf die unkonventionelle Tour: Mit der Vespa ins Open-Air-Museum Wynwood

Miami auf die unkonventionelle Tour: Mit der Vespa ins Open-Air-Museum Wynwood



Mit drei Vespa-Touren lockt Floridas Sonnenmetropole Miami Urlauber jetzt vom Szene-Viertel South Beach in das ehemalige Industrieviertel Wynwood. Die Teilnehmer cruisen mit den wendigen Flitzern zunächst über den Venetian Causeway aufs Festland.

Miami/Hamburg – Unter fachkundiger Führung von lokalen Künstlern entdecken sie anschließend den aufregenden Kunst-Bezirk. In dem boomenden Viertel verleihen Newcomer und junge Kreative ihrer Inspiration in Galerien, ganzen Straßenzügen, oder in neuen Restaurants und Clubs Ausdruck.

Jede der Touren widmet sich einem anderen Thema: So stehen bei der „Wynwood Street Art Tour“ die riesigen Wandgemälde lokaler und internationaler Graffiti-Künstler im Vordergrund, die sich als eine Art Open-Air-Museum über mehrere Häuserblocks erstrecken. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über den Lebensstil der Sprayer und die Bedeutung von typischen Fachbegriffen der Szene.

:::Kleinanzeigen::kostenlos::für::Reiselustige::::::Hotelangebote::::Schlauchboote:::
:::Partytipps:::::Ferienwohnungen:::Surfkurse::::Sonnenbrillen::::Reiseliteratur:::::
::Radverleih::::VisumDienste:::::Reisepartnersuche::::Ferienmietwagen:::Tapasbars:
::::kostenlos::aufgeben::und::suchen:::::Partytermine:::::Alles::für::die::Reise::::::::
Flughafenparken::::Gastrotipps:::Skiausrüstung::::Ausflugstipps::::Koffer&Taschen
:::::Badetücher::::::Reisegutscheine::::Reisebüros::::Handgepäck:::Sonnencreme:::
:Reiseversicherung:::::
Touren::&::Kulturangebote::::::Tennisunterricht::::::Strandflirt:
:::Badeschlappen::::Hostels:::Touren::::Bootsverleih::::Shoppingtipps::::Souvenirs::

Die individuell auf jede Besuchergruppe zugeschnittene „Gallery Tour“ gewährt Einblicke in den Facettenreichtum von Miamis Kulturszene. Ganz nach persönlichem Gusto können die Teilnehmer zwischen Galerien mit traditionellen, avantgardistischen oder noch gänzlich unbekannten Werken auswählen.

Im Rahmen der „Collections Tour“ besuchen Kunstliebhaber die drei namhaften Privatsammlungen der Stadt: Rubell Collection, Margulies Collection und De La Cruz Collection. Ein Dozent führt durch die riesigen Gebäude voller Gemälde, Skulpturen, Fotos, Videos und Installationen. Zum Abschluss jeder Tour können die Kunst-Fans das Erlebte bei einem Lunch im In-Restaurant „Morgan‘s“ Revue passieren lassen.

Die Kosten für die Touren inklusive Mittagessen, Maut, Gebühren und Trinkgeld liegen bei 75 US-Dollar pro Person. Für den Roller, der jeweils von zwei Personen genutzt werden kann, fällt zusätzlich eine Miete in Höhe von 50 US-Dollar an. Weitere Informationen auch online.

Foto: Auf den so genannten „Wynwood Walls“ präsentieren Graffiti-Künstler ihre Werke auf öffentlich zugänglichen Flächen. (Quelle: GMCVB)








  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *