Mit Jahn Reisen zur „Wiege der Menschheit“


18 Jan 2012 [13:38h]     Bookmark and Share


Mit Jahn Reisen zur „Wiege der Menschheit“

Mit Jahn Reisen zur „Wiege der Menschheit“



Rundreise „Tansania Highlights“ neu im Winterkatalog 2011/12

Köln – Die achttägige Geländewagen-Safari „Tansania Highlights“, im Winter 2011/12 neu bei Jahn Reisen, führt Gäste in die tierreiche Weite des Serengeti-Nationalparks und zum Ngorongoro-Krater, der zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurde.

Der Ngorongoro-Krater hat einen Durchmesser von 20 Kilometern und ist über das Landschaftsbild hinaus für sein außerordentlich großes Tiervorkommen bekannt: Hier leben über 25.000 Tiere wie schwarze Nashörner, Löwen, Elefanten, Büffel, Zebras und Leoparden. Jahn Reisen-Gäste fahren für ausgiebige Tierbeobachtungen in den 600 Meter tief liegenden Kraterboden und genießen die Landschaft beim Picknick.

Auf dem Weg in den Serengeti-Nationalpark machen Jahn Reisen-Gäste einen Abstecher zur Olduvai-Schlucht, die wegen vieler bedeutender Skelettfunde als die „Wiege der Menschheit“ gilt. Die Savannenlandschaft der Serengeti bietet Jahn Reisen-Gästen bei der Pirsch auf die „Big Five“ Löwe, Elefant, Leopard, Büffel und Nashorn beste Chancen. Vor allem Ornithologen freuen sich über einen Besuch des Lake-Manyara-Nationalparks, in dem neben Giraffen, Zebras, Elefanten und Gazellen auch etwa 350 Vogelarten beheimatet sind.

Preisbeispiel:

Tansania
Safari „Tansania Highlights“
8 Tage, Doppelzimmer, Verpflegung gem. Ausschreibung
ab Nairobi/bis Mombasa
pro Person ab 1.365 Euro

Foto: Edgar Delmont

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *