Spontan in den Frühling fliegen


12 Jan 2012 [17:06h]     Bookmark and Share


Spontan in den Frühling fliegen

Spontan in den Frühling fliegen



Auf Mallorca blühen die ersten Mandelbäume. Und auch auf Madeira und an der Algarve kann man jetzt schon prima draußen sitzen. Drei Reisen für alle, die keine Lust mehr auf den deutschen Schmuddelwinter haben.

Baden-Baden – Während es in Deutschland nicht richtig schneien will, dafür aber beständig regnet, werden auf Mallorca dank besonders milder Wintertemperaturen in diesem Jahr schon die ersten Mandelblüten gesichtet. In Manacor im Inselosten fängt jetzt der Frühling an, der sein weißes Band bis Ende Februar besonders über den Insel-Süden und Südosten zieht. Hinkommen mit L’TUR: Sieben Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel „Marina Luz“ sind Last Minute ab 349 Euro inklusive Flug buchbar.

„Norddeutsches Sommerwetter“ nennt man die frühlingshaften Temperaturen im Januar und Februar an der Algarve. Wo sich die Fußball-Profis von Bundesligist Hannover 96 auf die Saison vorbereiten, kann man jetzt prima golfen, radeln oder wandern – und seinen Milchcafé wunderbar im Freien trinken. Hinkommen mit L’TUR: Sieben Übernachtungen mit Halbpension im Luxushotel „RIU Palace Algarve“ kosten inklusive Flug ab 519 Euro.

Auch rund 600 Kilometer westlich von Marokko kennt man keinen Winter. Auf Madeira ist es mit bis zu 20 Grad längst angenehm warm. Die immergrüne Atlantikinsel ist ein Mekka für Botanik-Freunde und Aktivurlauber. Im Januar haben unter anderem Kamelien und Zimmerkalla Saison – die gibt‘s Daheim jetzt bestenfalls als Direktimport im Blumenladen. Hinkommen mit L’TUR: Sieben Übernachtungen mit Halbpension im Meerblickzimmer im 4-Sterne-Hotel „Sport Hotel Galosol“ kosten inklusive Flug ab 649 Euro.

 

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*