Kölner Reisevermittler ANIMOD beendet mit 19 % Umsatzplus 2011 als umsatzstärkstes Jahr seit Gründung


05 Jan 2012 [12:42h]     Bookmark and Share


Kölner Reisevermittler ANIMOD beendet mit 19 % Umsatzplus 2011 als umsatzstärkstes Jahr seit Gründung

Kölner Reisevermittler ANIMOD beendet mit 19 % Umsatzplus 2011 als umsatzstärkstes Jahr seit Gründung



ANIMOD, der Kölner Spezialist für Hotel- und Reisegutscheine, erreichte 2011 einen Rekordumsatz von 19,1 Mio EUR und verzeichnet damit ein Anstieg von 19 % im Vergleich zu 2010 mit einem Umsatz von rund 16 Mio EUR.

Köln – Trotz größer werdenden Konkurrenz konnte ANIMOD damit seine führende Position im deutschsprachigen Raum nicht nur halten, sondern weiter ausbauen. Unter der neuen Geschäftsführung durch Harald Hielscher und Korbinian G. Penzkofer wird ANIMOD 2012 vor allem seine internationalen Aktivitäten verstärken und sich durch die Erschließung weiterer Vertriebskanäle und Märkte im Segment breiter aufstellen.

Wechsel in der ANIMOD-Geschäftsführung: Harald Hielscher und Korbinian G. Penzkofer folgen Ira Hielscher

Seit Dezember 2011 steht die ANIMOD GmbH unter neuer Leitung: Ira Hielscher, Gründerin und Eigentümerin der ANIMOD GmbH, hat sich aus der Geschäftsleitung zurückgezogen. Neue Geschäftsführer sind Harald Hielscher, der in erster Linie für den Bereich Vertrieb und Marketing verantwortlich zeichnet, und Korbinian G. Penzkofer, der vor allem die operativen Geschäfte führen wird. Frau Hielscher wird künftig der ANIMOD GmbH als Eigentümerin weiterhin in beratender Funktion zur Verfügung stehen, insbesondere aber den Ausbau der internationalen Aktivitäten vorantreiben. Ihr Hauptaugenmerk wird hierbei auf der Intensivierung der Geschäftstätigkeiten des
ANIMOD-Partnerunternehmens Voucher Wonder auf dem US-amerikanischen Markt liegen.

ANIMOD baut 2011 Marktposition weiter aus

„Unser Erfolg liegt vor allem an der Verstärkung des nationalen und internationalen Vertriebs“, sagt Neo-Geschäftsführer Harald Hielscher. „Wir konnten im letzten Jahr zahlreiche neue Vertriebspartner gewinnen, allen voran das deutsche Gutscheinportal DailyDeal, mittlerweile ein Mitglied der Google-Familie.“ „Andererseits hat sich auch gezeigt, dass unsere Gutscheine für Top-Hotels zu Top-Preisen immer beliebter werden“, führt der neue
Co-Geschäftsführer Korbinian G. Penzkofer aus. „Wir haben 2011 mehr als 180.000 Hotelgutscheine – und damit über 18.000 mehr als im Vorjahr … verkauft. Von dieser positiven Entwicklung profitieren vor allem unsere Hotelpartner: Wir können sie immer besser bei der Optimierung ihrer Auslastung unterstützen.“

2012 stehen alle Zeichen auf Internationalisierung

Im neuen Jahr wird ANIMOD vor allem seine internationalen Aktivitäten verstärken. Dazu gehört einerseits die Akquisition neuer Hotel- und Vertriebspartner wie auch der Ausbau der 2011 gelaunchten Vertriebsplattform  des US-amerikanischen Partnerunternehmens, das gezielt den Vertrieb von ANIMOD-Hotelgutscheinen auf dem US-Markt vorantreibt.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *