Übernachtungskosten 2011: Preisanstieg deutlich unter allgemeiner Teuerungsrate von 2,3%


04 Jan 2012 [09:50h]     Bookmark and Share


Übernachtungskosten 2011: Preisanstieg deutlich unter allgemeiner Teuerungsrate von 2,3%

Übernachtungskosten 2011: Preisanstieg deutlich unter allgemeiner Teuerungsrate von 2,3%



Während das Statistische Bundesamt für 2011 vorläufig eine Steigerung des Verbraucherpreisindex in Deutschland von 2,3 % angibt, stiegen die Übernachtungskosten in geringerem Umfang. Dies zeigt eine Untersuchung der bei einem Onlineportal am häufigsten gebuchten Sternekategorien.

Nürnberg –  Das Ergebnis:

  • 3- bis 3,5-Sterne-Kategorie mit größter Preissteigerung gegenüber Vorjahr
  • Zimmer in den bestgebuchten Sternekategorien verteuerten sich insgesamt nur um 1,05 %
  • Preisunterschied zwischen 3 und 4 Sternen am höchsten

Durchschnittspreise der bestgebuchten Sternekategorien in Deutschland (Preise in Euro)

Sterne-
kategorie
Durchschnittspreis
Gesamtjahr 2011
in Euro
Durchschnittspreis
Gesamtjahr 2010
in Euro
Veränderung
2011 zu 2010
in %
2 und 2,5 61,35 60,68 1,10
3 und 3,5 70,57 69,71 1,23
4 und 4,5 93,89 93,04 0,91

Gemäß dem Statistischen Bundesamt erhöhte sich der Verbraucherpreisindex gegenüber dem Vorjahr um voraussichtlich 2,3 % maßgeblich durch starke Preissteigerungen bei Haushaltsenergie und Kraftstoffen. Im Gegensatz hierzu zeigte sich die Entwicklung der Übernachtungspreise in den am häufigsten gebuchten Sternekategorien beim Buchungsportal hotel.de relativ moderat, sie belief sich insgesamt auf nur +1,05 %. Der Durchschnittspreis in der 2- bis 2,5-Sterne-Kategorie stieg ebenfalls nur im geringen Umfang um 1,10 % auf 61,35 Euro. Auch in der 3- bis 3,5-Sterne-Kategorie erhöhten sich die Preise mit einem Plus von 1,23 % auf 70,57 Euro nur verhalten. Zimmer in der 4- bis 4,5-Sterne-Hotellerie verteuerten sich 2011 durchschnittlich nur um 0,91 % gegenüber dem Vorjahr.

Deutlicher Preissprung zwischen 3- und 4-Sterne-Hotellerie

Während die Durchschnittsrate der 3- bis 3,5-Sterne-Hotellerie 2011 nur 15 % über dem Preisniveau der 2- bis 2,5-Sterne-Kategorie lag, mussten Übernachtungsgäste für die nächsthöhere Kategorie deutlich tiefer in die Tasche greifen. Mit durchschnittlich 93,89 Euro waren die Übernachtungspreise der 4- bis 4,5-Sterne-Hotellerie rund 33 % höher als in der 3- bis 3,5-Sterne-Kategorie.

 

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *