Drei neue U-Bahnlinien in Beijing


03 Jan 2012 [08:27h]     Bookmark and Share


Drei neue U-Bahnlinien in Beijing

Drei neue U-Bahnlinien in Beijing



Drei neue U-Bahnlinien wurden zum 01. Januar 2012 in Beijing in Betrieb genommen. Inklusive der drei neuen Linien mit den Nummern 8, 9 und 15 verfügt Beijing nun über insgesamt zehn U-Bahnlinien mit einer Gesamtlänge von 372 Kilometern.

Frankfurt – Jeden Tag nutzen etwa sieben Million Passagiere die U-Bahn in Beijing. Eine Fahrt kostet unabhängig der Fahrstrecke oder eventuellem Umsteigen 2 Renminbi, umgerechnet also etwa 0,22 Euro. Für Touristen wurden alle Bahnhöfe in Beijing und weiteren großen Metropolen in China in englischer Sprache ausgeschrieben. Auch die Lautsprecherdurchsagen werden auf Englisch gehalten.

Die Linie 8 startet an der Station Beitucheng. Sie verläuft über den olympischen Park bis zur Station Huilongguandong im Bezirk Changping, der sich nördlich vom Stadtzentrum befindet.

Die Linie 9 verbindet den Beijinger Westbahnhof mit der Station Guogongzhuang im Bezirk Fengtai. Noch in diesem Jahr wird die Linie durch einen weiteren Abschnitt zwischen dem Bahnhof und der Nationalbibliothek ergänzt.

Bei der Linie 15 wurde zunächst nur der östliche Abschnitt mit einer Gesamtlänge von 11,5 Kilometern eröffnet. Die neue Strecke verläuft von der Station Wangjingxi im Nordosten der Stadt zur Station Fengbo, die im Bezirk Shunyi liegt.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *