Hilfe für Flutopfer in Thailand


20 Dez 2011 [14:05h]     Bookmark and Share


Hilfe für Flutopfer in Thailand

Hilfe für Flutopfer in Thailand



„Weihnachts-Freundschaftsflug“ vom Verein Luftfahrt ohne Grenzen, Airbus und Thai Airways

Frankfurt – Die deutsche Hilfsorganisation Luftfahrt ohne Grenzen (LOG) / Wings of Help hat heute rund 15.000 kg Hilfsgüter nach Thailand auf den Weg gebracht. In Kooperation mit der Airbus Corporate Foundation (ACF) und Thai Airways werden medizinische Hilfsgüter, Kleidung, Decken, Nahrung und vieles mehr an Bord eines neuen Airbus A330-300 nach Bangkok geflogen. Der Wert der Hilfslieferung beträgt über 500.000 Euro.
 
Luftfahrt ohne Grenzen ist seit Jahren Partner von ACF und kann bei der Überführung neuer Flugzeuge den freien Frachtraum mit Hilfsgütern beladen. Frank Franke, LOG-Präsident: „Wir sind sehr froh, dass wir die Opfer der Flutkatastrophe in Thailand auf so unkonventionelle Weise unterstützen können.“  
 
Mr. Nond Kalinta, Thai Airways International General Manager für Deutschland, Österreich und Osteuropa, sagte dazu: „Meine Landsleute sind berührt von der Hilfsbereitschaft der Menschen in Deutschland. Es ist gut zu wissen, dass man Freunde hat.“
 
Hauptzielgebiet der Hilfslieferung soll die alte Königsstadt Ayutthaya sein, die nach völliger Überflutung inzwischen wieder teilweise zugänglich ist.
 
Durch die Hochwasserkatastrophe haben in Thailand fast 700 Menschen ihr Leben verloren. Insgesamt rund 12,8 Mio. Menschen sind auf Hilfe angewiesen. Dabei werden vor allem medizinische Güter, Kleidung und Decken benötigt.

Spendenkonto:

Frankfurter Sparkasse

Konto-Nr.: 200 33 22 44

BLZ:           500 502 01

 

Foto: Luftfahrt ohne Grenzen e.V.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*