Eis und heiß


14 Nov 2011 [12:20h]     Bookmark and Share


Eis und heiß

Foto: Carstino Delmonte



Mit tollen Angeboten von der Skipiste in die Therme Meran

Meran – 14. November 2011: Im Winter zieht es Skifahrer, Langläufer und Schneeschuhwanderer nach Südtirol. Sie alle erwartet nach einem aktiven Wintertag die Therme Meran mit einer satten Portion Erholung. Hier kann der Besucher beim Bad im Thermalwasser die winterliche Parklandschaft der Therme genießen oder mit Sauna und Massagen die Muskeln entspannen. Danach gilt es, die auf dem Christkindlmarkt am Thermenplatz angebotenen regionalen Leckereien zu probieren.

Skivergnügen mit mediterranem Flair bietet das Kombi-Ticket „Therme & Ski“. Für 40 Euro pro Person kann man vier Stunden lang die 40 Pistenkilometer des sonnenverwöhnten Skigebiets Meran 2000 nutzen und drei Stunden in die warme Pool-Landschaft der nahe gelegenen Therme Meran eintauchen. Im Preis inbegriffen ist auch eine Fahrt mit der Schienenrodelbahn Alpin Bob – ein Spaß für die ganze Familie. Weitere Informationen unter

 

www.thermemeran.it/img2/1209/OK-folder-terme-ski-de.pdf.

Während der „Pools & Sauna Special Nights“ ist die Pool- und Saunalandschaft der Therme Meran in dieser Saison von November bis März einmal im Monat bis Mitternacht geöffnet. Ab 20 Uhr laden Lichtspiele, Kerzenschein und stimmungsvolle Musik sowie Spezialaufgüsse in der Saunawelt zum genussvollen Entspannen ein. Stärken kann sich der Besucher im Anschluss bei einem „Special Night“-Menü im Wintergarten der Badehalle. Besonderes Highlight sind in diesem Jahr die Übertragungen auf Großbildschirmen im Außenbereich der Pools – von Stummfilmen über Musicals bis zu Konzerten. Mehr Informationen unter

 

www.thermemeran.it/img2/1204/special-nights-de-web.pdf.

 

Die ideale Entspannung für die beanspruchten Muskeln bieten die neuen Anwendungen mit Südtiroler Latschenkiefer im Spa & Vital Center. Das aus frischen Nadeln, Zweigspitzen und Ästen gewonnene ätherische Öl fördert die Durchblutung, reinigt und belebt. Zudem wirkt es lindernd bei Erkältungskrankheiten und rheumatischen Beschwerden. Mehr Informationen unter

 

http://www.thermemeran.it/interna_trattamenti.php?idf=1166.

 

 

 

 

 

Hintergrundinformation: Die Therme Meran gilt als Sinnbild für die Vielfalt Südtirols. Matteo Thun, Stardesigner und Innenarchitekt der Therme, schuf eine Oase im Herzen der Kurstadt Meran, die den Kontrast aus alpiner Landschaft und mediterranen Einflüssen in der Umgebung widerspiegelt. Die moderne, geradlinige Architektur gibt freien Blick auf die Bergketten. Die Therme fängt das Flair Merans in ihren Angeboten ein. Eingebettet im hauseigenen 51.000 m² großen Thermenpark mit Schatten spendenden Zypressen stehen den Besuchern 13 Pools im Innenbereich und 12 Pools im Außenbereich (geöffnet von Mitte Mai bis Mitte September) sowie eine Saunalandschaft mit acht Saunen und Dampfbädern zur Verfügung. Im Bereich Spa & Vital der Therme werden vorwiegend Südtiroler Produkte wie Äpfel, Trauben, Molke, Wolle, Kastanien, Heu oder Latschenkiefer für die Behandlungen verwendet. Die hauseigene Kosmetiklinie auf Apfelbasis wird ebenfalls aus Südtiroler Rohstoffen hergestellt. Die Therme Meran wurde im Dezember 2005 eröffnet.

 

Bild: Nächtliches Vergnügen im Außenbereich der Therme Meran; Quelle: Therme Meran.

Weitere

Bilder und Pressetexte können per E-Mail angefordert werden oder stehen bereit unter

 

Bilder und Pressetexte können per E-Mail angefordert werden oder stehen bereit unter

Bilder und Pressetexte können per E-Mail angefordert werden oder stehen bereit unter

 

www.thermemeran.it/press.php. Informationen zu allen Angeboten und Unterkünften unter www.thermemeran.it

 

 

 

 

 







  • Palma.guide


Adresse
häberlein & mauerer
Johanna Broese
Rosenthaler Straße 52
D-10178 Berlin
Tel.: +49-726208-209
johanna.broese@haebmau.de

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*