Lichtermeer im Norden


14 Nov 2011 [11:50h]     Bookmark and Share


Lichtermeer im Norden

Lichtermeer im Norden



Die Vorweihnachtszeit in Westschweden ist hell erleuchtet

Göteborg, 14. November 2011: Am 18. November verwandelt sich die Göteborger Innenstadt in eine glänzende Weihnachtswelt. Der traditionelle Weihnachtsmarkt im Liseberg Vergnügungspark wird eröffnet und festliche Beleuchtung begrüßt die Besucher der „Weihnachtsmeile“. Ob leckere Pfefferkuchen und Glögg genießen oder der allerorts erklingenden Chor- und Orchestermusik lauschen – in Westschweden ist zur Adventszeit für jeden etwas dabei. In Kürze gibt es auf www.westschweden.com die ganze Weihnachtswelt Westschwedens mit wertvollen Anregungen und Tipps zu Weihnachtsmärkten, Museen, Aktivitäten sowie Hotel- und Restaurantangeboten zu entdecken.

Die traditionellen Weihnachtsbuffets locken mit kulinarischen Spezialitäten aus den Provinzen Dalsland, Bohuslän und Västergötland. Neben den für die Küche Bohusläns typischen salzigen Makrelen und der Käsenachspeise Äggos gelangen herzhafte Gerichte wie Rentier, Wildschwein und Wild aus Dalsland und Västergötland auf die Festtafel. Schlemmen in gemütlich-rustikalem Ambiente kann man am Weihnachtsbuffet im Restaurant Brygghuset im romantischen Küstenort Fiskebäckskil (www.brygghuset-krog.com/ger_index.html). Im Salt & Sill liegt der Schwerpunkt des Buffets auf eingelegtem Hering, während das Gunnebo House & Gardens eine feine Biovariante anbietet (www.saltosill.se bzw. www.vastsverige.com/en/westschweden-goteborg/products/45610/Gunnebo-Slott-och-Tradgardar).

In der Weihnachtsausstellung des Botanischen Gartens von Göteborg dreht sich vom 26. November 2011 bis 6. Januar 2012 alles um weihnachtliche Düfte und Gerüche – auch in wissenschaftlicher Hinsicht. Die  Gewächshäuser laden mit dem Duft von exotischen Bäumen sowie von Zimt und Myrrhe zu Entdeckungen ein (www.gotbot.se).

Nahezu fünf Millionen Lichter hängen in den Bäumen und an den Ständen des Liseberg Weihnachtsmarktes, dem größten Skandinaviens. Im gleichnamigen Vergnügungspark verzaubert er den Besucher mit Kunsthandwerk und traditionellem Essen wie eingelegtem Hering oder Rentierbraten. Zu den besonderen Attraktionen gehört eine eigens aufgebaute Ice Bar (www.liseberg.com/en/home/Christmas-at-Liseberg). Wer den Besuch eines Weihnachtsmarktes mit einem einzigartigen Naturerlebnis verbinden mag, der fährt anderthalb Stunden nördlich von Göteborg in den Naturpark Nordens Ark. Unter Artenschutz stehende Wildtiere können hier genauso bewundert werden wie Darbietungen von Gesang und Tanz um den Weihnachtsbaum des kleinen, aber feinen Weihnachtsmarktes (www.nordensark.se).

Wo rutscht es sich schöner ins neue Jahr als im malerisch verschneiten Norden? Westschweden bietet attraktive Neujahrspakete an: Im Märchenschloss Thorskogs Manor blickt man dem neuen Jahr entspannt und genussvoll entgegen. Neben zwei Übernachtungen sind Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen und Saunieren ebenso im Silvester-Paket eingeschlossen wie ein Buffet-Dinner am Tag der Ankunft, dem 30. Dezember, sowie ein Frühstück, ein Open-Air-Lunch und ein 5-gängiges Menü-Dinner am letzten Tag des Jahres und ein Frühstück an Neujahr. Buchbar ab ca. 495 Euro pro Person (www.vastsverige.com/de/westschweden-goteborg/products/21662/Thorskogs-Slott). Das von Wald und Küste umgebene Hotel Villa Sjötorp, nur eine Stunde von Göteborg entfernt, bietet eine Übernachtung mit 7-gängigem Silvestermenü inklusive Aperitif, Champagner und Frühstück am Neujahrstag für umgerechnet rund 260 Euro pro Person an (www.vastsverige.com/de/westschweden-goteborg/products/93032/Villa-Sjotorp). Mondän feiert man die Ankunft des neuen Jahres im Stenungsbaden Yacht Club. Hier gibt es zu Silvester ein 3-gängiges Dinner mit Live-Musik und Tanz für ca. 65 Euro pro Person. Der Eintritt zum dazugehörigen Spa beträgt ca. 35 Euro pro Person (www.vastsverige.com/de/westschweden-goteborg/products/89113/Nyar-pa-Vastkusten-Stenungsbaden-Yacht-Club).

Preisangaben variieren je nach Währungskurs.

Hintergrundinformationen: Die Urlaubsregion Westschweden umfasst Göteborg und die Regionen Västergötland, Bohuslän und Dalsland. Göteborg stellt mit seinem Opernhaus und jährlichem Musikfestival „Way out West“ das kulturelle Zentrum Westschwedens dar. Zum Flanieren laden der Stadthafen und die historische Altstadt ein. Västergötland ist die Heimat geschichtlicher Stätten, romantischer Schlösser, Herrenhäuser und Gutshöfe. Die Schärenküste Bohuslän lockt mit ihrer einsamen Felsenküste, kleinen Inseln und traditionellen Fischerdörfern. Dalsland gilt mit seinen vielen unberührten Seen als eines der besten Kanureviere Europas. Westschweden hat zudem einen ausgezeichneten Ruf als kulinarisches Reiseziel. Zu den Delikatessen gehören frische Austern, Hummer, Krebse und Muscheln. Die Kooperation „Kosten Sie Westschweden“ mit 25 zertifizierten Restaurants garantiert eine authentische, regionale Küche. www.westschweden.com

Bild: Lichtermeer auf dem Liseberg Weihnachtsmarkt; Jonas Ingman – Tourismusverband Westschweden. Dieses und andere Bilder stehen zum Download auf dem FTP-Server bereit unter: ftp://press:press2010@ftp.vastsverige.com >> Press-Presse >> Images-Bilder >> Deutch press release – Christmas. Bildmaterial in Druckqualität kann auch gerne bei Johanna.Broese@haebmau.de angefordert werden.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *