Tauschgeschäft: Schnee gegen Sand


07 Nov 2011 [13:18h]     Bookmark and Share


Tauschgeschäft: Schnee gegen Sand

Tauschgeschäft: Schnee gegen Sand



Online-Reiseveranstalter stellt ein Las Vegas abseits von Casinos vor

München – In keiner Metropole kann man das Jahr so extravagant ausklingen lassen wie in der Party-Hauptstadt Las Vegas. In der Stadt des Glamours, der Casinos und der Neonlichter erwarten Besucher Rodeos, Feuerwerke, Sterne-Restaurants, zahlreiche Galerien und Museen sowie die Shows weltbekannter Entertainer. Reisende, die sich über die Grenzen der Metropole hinauswagen, können außerdem eine der schönsten Landschaften der Vereinigten Staaten und ein abwechslungsreiches Freizeitangebot voller Adrenalin genießen.

Reiseanbieter Expedia bietet Urlaubern, die bis zum 13. November 2011 Flug und Hotel nach Las Vegas buchen, bis zu 60 Prozent Preisnachlass. Leben wie die Promis Wer puren Luxus und echtes Starfeeling erleben möchte, sollte eine private Limousinentour durch Las Vegas und Umgebung genießen. Dabei können sich Urlauber den „Mirage Vulk an“, die „Bellagio Springbrunnen Show“ und den größten LED Display der Welt ansehen. Danach geht es weiter zu den Promi Hotspots wie z.B. den Bars “Pure”, “The Bank” und “The Cosmopolitan”.

In den Clubs “Tao” oder “Marquee” können Feierwütige bis in die frühen Morgenstunden zu den neuesten Klängen berühmter DJs wie Erick Morillo und Benny Benassi tanzen. Wer auf der Suche nach „scheuen“ Stars ist, sollte zur Afterhour-Party ins “Drais” gehen. In diesem Club ist es so dunkel, dass man kaum etwas sehen kann. Gerade deshalb treibt sich hier zu den frühen Morgenstunden noch der ein oder andere Prominente herum, der seine Partynacht noch nicht beenden möchte. Wer lieber Natur mit Luxus kombiniert, kann nach einem Helikopterflug über den Hoover Damm, den Lake Mead und die Fortification Hills stilgerecht wieder in Las Vegas landen.

Bei einem Abstieg in den Grand Canyon können Reisende zu einem Snack auch Champagner über dem Colorado River genießen. Las Vegas für Adrenalinjunkies Vom „NASCAR-Rennen“ bis hin zum Rennen mit Luxussportwägen, ermöglicht das Rennstreckenangebot von Las Vegas fast alles was das (Männer-)Herz begehrt. Wer auf der Suche nach einer alternativen Rennstreckenerfahrung ist, sollte unbedingt ein 30-minütiges Rennen mit einem Sand Buggy durch die Wüste machen.

:::::::::::::::::::::Werbung::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Hostels, B & B, FeWo, Herbergen, Hotels & Gasthäuser mit dem persönlichen Touch

bequem online finden:                               Sleeperette.com

Schnelle Registrierung f. Unterkunftsanbieter – eigenes Angebot online präsentieren

mit Details z. Angebot, Bildern, Preistabelle – alle Buchungen sofort per Mail erhalten

Testangebot-Registrierung jetzt ab 10 Euro bei unbegrenzter Präsentations-Laufzeit


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die High-Speed-Verfolgungsjagd durch die Dünen von Las Vegas bedeutet Action für die ganze Familie. Mehr Informationen hierzu gibt es auf You Tube: http://www.youtube.com/watch?v=_5anpgtv9P4 Las Vegas für Feinschmecker Direkt am Caesar’s Palace liegt das “Mesa Grill“ Restaurant. In dem von David Rockwell designten Restaurant bereitet Promikoch und Inhaber Bobby Flay südwestliche Köstlichkeiten zu. Liebhabern von reichhaltigen und luxuriösen Weihnachtsdinnern empfiehlt Expedia.de das Restaurant des bekannten Küchenchefs Joel Robuchon. Die Kreationen des französischen Kochs haben schon mehrere kulinarische Awards erhalten.

Die gute Küche des „Le monde de Joel Robuchon“ wissen auch viele Prominente zu schätzen, die dort regelmäßig anzutreffen sind. Einen einzigartigen Ausblick auf die Skyline von Las Vegas bietet das “Twist Restaurant“. Besonders zur Weihnachtszeit, in der die Stadt prunkvoll dekoriert ist, bietet sich hier aus dem 23. Stock eine besondere Aussicht. Chefkoch Pierre Gagnaire wurde bereits mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet.

Las Vegas für Reisende mit kleinem Geldbeutel: Wer Las Vegas entdecken möchte ohne sich in Unkosten zu stürzen, sollte unter der Woche reisen, denn dann sind die Konditionen häufig bedeutend günstiger. Außerdem spart das Benutzen der Airport Shuttles zum Zentrum, Hotel oder Casino Geld bei der Anreise. Feinschmecker bekommen mit der „VIP Dine4Less-Karte“ 25 bis 50 Prozent Rabatt für bis zu vier Personen in zahlreichen Restaurants der Metropole. Wer sich die Attraktionen von Las Vegas ansehen möchte, spart mit dem „PowerPass“ 58 Euro. Reisende umgehen mit diesem Pass außerdem Warteschlangen und erhalten einen Reiseführer inklusive Stadtplan. Ein Tipp für „Spieler“: Wer an der Hotelbar eine Runde Video-Poker spielt, bekommt meistens kostenlose Getränke. So bleibt noch Geld für den anschließenden Clubbesuch übrig. Angebote* Las Vegas (LAS) – USA Treasure Island Hotel and Casino****

Flug ab/bis Frankfurt 5 Tage, DZ/ Ü 2 Personen z.B. 12.11. bis 16.11.2011 Besonderheit: Direkt am Las Vegas Boulevard
Preis pro Person ab 873,- Euro (Click & Mix) Las Vegas (LAS) – USA Rio All-Suite Hotel & Casino **** Flug ab/bis Stuttgart 5 Tage, DZ/ Ü 2 Personen z.B. 26.11. bis 30.11.2011 Besonderheit: Kostenloser Shuttle Service zum Strip

Preis pro Person ab 635,- Euro (Click & Mix) Las Vegas (LAS) – USA Encore at Wynn Las Vegas ***** Flug ab/bis München 7 Tage, DZ/ Ü 2 Personen z.B. 03.12. bis 09.12.2011 Besonderheit: Wellnescentre und direkt am Strip

Preis pro Person ab 983,- Euro (Click & Mix) Las Vegas (LAS) – USA Bellagio ***** Flug ab/bis Berlin (TXL) 7 Tage, DZ/ Ü 2 Personen z.B. 22.12. bis 28.12.2011 Besonderheit: Direkt am Stadtzentrum

Preis pro Person ab 1.155,- Euro (Click & Mix) Events &Tickets Las Vegas PowerPass ab 58,- Euro pro Person Events &Tickets VIP Dine4Less-Karte – Las Vegas ab 22,- Euro pro Person Events &Tickets Graceland Wedding Chapel: Elvis Hochzeitspaket “Loving You” ab 258,- Euro pro Person

* solange der Vorrat reicht * Das Angebot gilt vom 31.10.2011 bis 13.11.2011 für Reisen zwischen dem 31.10.2011 bis 31.12.2011.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*