ITB Asia erweitert Ausstellungsfläche nächstes Jahr um 15 Prozent – Führungsposition ausgebau


24 Okt 2011 [10:50h]     Bookmark and Share


ITB Asia erweitert Ausstellungsfläche nächstes Jahr um 15 Prozent – Führungsposition ausgebau

ITB Asia erweitert Ausstellungsfläche nächstes Jahr um 15 Prozent – Führungsposition ausgebau



Mehr als 7.500 Teilnehmer aus über 90 Ländern

SINGAPUR – Messe Berlin (Singapur), der Veranstalter der ITB Asia, „die Messe für den asiatischen Reisemarkt“, hat angekündigt, 2012 die Gesamtausstellungsfläche um 15 Prozent zu erhöhen. Die Veranstaltung zieht nächstes Jahr im Suntec Singapore aus der Ebene 6 in die Ebene 4 um.

7.511 Fachbesucher aus 91 Ländern besuchten die vierte Ausgabe der ITB Asia. Das sind 14 Prozent mehr Besucher und 50 Prozent mehr Länder als 2010.

Martin Buck, Direktor Messe Berlin (Singapur): „Die Messe empfing dieses Jahr eine Vielzahl hochrangiger Unternehmensführer und Entscheidungsträger, unter anderem Taleb Rifai, Generalsekretär der UNWTO und David Scowsill, Präsident und CEO des WTTC, ein Beweis ihrer gestiegenen Bedeutung und Internationalität.“

Aussteller aus über 70 Ländern nahmen an der Messe teil, u.a. aus Botswana, Finnland, Kroatien und dem Irak. Zudem vertreten war das Partnerland Japan, das zur ITB Asia 2011 eine vermehrte Geschäftstätigkeit registrierte.

„Für Japan war es eine Ehre, das offizielle Partnerland der ITB Asia 2011 zu sein. Wir danken dem Singapore Tourism Board und der Messe Berlin für ihre großzügige Unterstützung und dafür, dass Japan anlässlich dieser Veranstaltung seine Attraktionen zur Schau stellen durfte. Die ITB Asia diente als gute Plattform, um nach dem Erdbeben und dem Tsunami im März die Wirtschaft Japans wieder anzukurbeln. Wir freuen uns auf die Messe im nächsten Jahr”, sagte Hiroshi Mizohata, Beauftragter der Japan Tourism Agency.

Erstaussteller und offizielles Partnerhotel Hilton Worldwide hat ebenfalls zugesichert, nach erfolgreicher Messebeteiligung nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

„Unsere diesjährige, erstmalige Partnerschaft mit der ITB Asia, sowohl als Aussteller als auch als erstes offizielles Partnerhotel, hat uns einen großen Erfolg beschert. Wir konnten an unserem Stand unser Portfolio von zehn preisgekrönten Marken prominent zur Schau stellen und erhielten wertvolle Einblicke durch unsere Teilnahme an einer Reihe informativer Podiumsdiskussionen. Ebenso erlebten wichtige Geschäftspartner, Einkäufer und Medienvertreter die gewohnte Gastfreundschaft von Hilton Worldwide anlässlich des abendlichen Empfangs bei der Eröffnungsveranstaltung, den wir im Conrad Centennial Singapore durchführten. Diese Plattformen waren sehr effektiv, konkrete Geschäftsabschlüsse anzubahnen und langfristige Geschäftskontakte zu pflegen”, sagte Philippe Garnier, Vice-President, Sales and Regional Marketing – Asia Pacific, Hilton Worldwide.

Schon zur ITB Asia 2011 gab es einige Verbesserungen. Dieses Jahr führten die Veranstalter eine neue Kategorie ein, das „Partially Hosted Buyer Programm“, das alle Teilnehmer mit knappen Reiseterminen anspricht. Insgesamt nahmen etwa 600 Einkäufer an der Messe teil.

„Private Unternehmen in Sabah haben selten die Möglichkeit Geschäftskontakte in einer solchen B2B-Umgebung zu pflegen, wie sie die ITB Asia bietet. Somit ist die Aussicht, mit hochkarätigen Einkäufern an einem Ort zusammen zu treffen, sehr willkommen. Dieses Jahr begleiteten uns fünf Partner aus der Branche, und die Ergebnisse ihrer Geschäftstermine sind sehr vielversprechend“, sagte Noredah Othman, Senior Marketing Manager, Sabah Tourism Board, Ministry of Tourism, Culture and Environment.

„Die Reaktionen von unseren Partnern, die an der ITB Asia 2011 teilnahmen, waren sehr positiv. Wir hatten sogar Anfragen von circa 100 Akteuren aus der Reiseindustrie, die an der ITB Asia teilnehmen wollten. Wegen des knappen Etats war es uns jedoch nur möglich 50 Teilnehmer unterzubringen. Wir werden definitiv darauf hin arbeiten, die Teilnehmerzahl nächstes Jahr zu erhöhen”, erklärte Nia Niscaya, Director of International Tourism Promotion Ministry of Culture and Tourism, Indonesien.

Zusammen mit der zum Auftakt stattfindenden TTG Asia Travel Agency Conference, der zweiten Ausgabe des Association Days, sowie den Podiumsdiskussionen zu Themen wie „Loyalty Programmes“, „Boutique Hotels“ und „Women in Action“ gab es dieses Jahr mehr Konferenzen als je zuvor.

„Dieses Jahr hatten wir uns vorgenommen, durch einen größeren Konferenzanteil die Messe als bedeutende Wissensplattform aufzubauen. Es ist sehr erfreulich festzustellen, dass es durchschnittlich 150 bis 200 Teilnehmer an jeder Podiumsdiskussion gab. Die Reaktionen zur Qualität der Referenten und zu den Einblicken, die sich aus diesen Veranstaltungen ergaben, waren ebenfalls positiv. Wir werden diesen Schwerpunkt weiterhin ausbauen. Die Teilnehmer können sich zukünftig auf ein noch vielfältigeres Konferenzprogramm freuen“, sagte Nino Grüttke, Direktor der ITB Asia.

„Bei der ITB Asia war es uns schon immer wichtig, für unsere Einkäufer, Teilnehmer und Aussteller ein offenes Ohr zu haben, um sicher zu gehen, dass wir die Messe jedes Jahr verbessern. Das ist einer der Hauptgründe dafür, warum wir die Veranstaltung nächstes Jahr auf die erste Oktoberwoche gelegt haben (vom 3. bis 5.), damit jeder zur ITB Asia seine Investitionen mit dem größtmöglichen Erfolg krönen kann”, fügte Grüttke hinzu.

Die ITB Asia ist eine Partnerveranstaltung von TravelRave, eine Megareise- und Tourismusfestwoche, die vom Singapore Tourism Board organisiert wird.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *