Stilvoll ins Neue Jahr mit Windrose Finest Travel – Ob in Russland, Südafrika oder am Südpol


13 Okt 2011 [15:12h]     Bookmark and Share


Stilvoll ins Neue Jahr mit Windrose Finest Travel – Ob in Russland, Südafrika oder am Südpol

Stilvoll ins Neue Jahr mit Windrose Finest Travel – Ob in Russland, Südafrika oder am Südpol



Feiern wie die Zaren in St. Petersburg, angesichts von Pinguinen und ewigem Eis in der Antarktis oder zwischen Elefanten und dem Tafelberg in Südafrika. Windrose Finest Travel hat viele Reiseideen für alle, die den Weihnachts- und Silvesterverpflichtungen zu Hause entgehen möchten

Berlin – Auf Väterchen Frost ist in Russland Verlass, das macht den Jahreswechsel in St. Petersburg so verführerisch. Der legendäre Zarenball gehört zu den größten gesellschaftlichen Ereignissen Russlands und wird im prachtvollen Katharinenpalast in Puschkin ausgerichtet. Kaviar und Krimsekt werden natürlich bei der stilvollen Silvestergala nicht fehlen. Die fünf Tage sind ansonsten voller Kultur: die Peter-Paul-Festung gehört genauso zum Programm wie das Bernsteinzimmer im Katharinenpalast. Und bei der Fahrt mit dem Pferdeschlitten können sich die Windrose-Reisenden wahrlich in die Zeit der Zaren zurückversetzt fühlen.

„Silvester in St. Petersburg – Feiern wie die Zaren“ | 5 Tage ab 1.670 EUR p. P. im Doppel

Südafrika ist eine gute Alternative zum gewohnten Weihnachts-Einerlei in heimischen Gefilden. Die Weihnachtsfeiertage werden entspannt im malariafreien Privatreservat „Pumba“ genossen, die Silvesternacht hingegen in einer der schönsten Städte der Welt verbracht: Kapstadt. Weihnachtsbäume findet man in Südafrika auch, aber es ist freilich viel wärmer. Und trotz riesigen Wildreichtums wird man hier Elche vergeblich suchen.

„Südafrika 5*“ | 13 Tage ab 5.550 EUR p. P. im Doppel

Weihnachten mit Schnee-Garantie – das bietet die Antarktis. Und zudem einzigartige, tierische Gesellschaft: Königspinguine, Seeleoparden und Wale bevölkern die beeindruckende Natur am Südpol. Die Yacht „Le Boreal“ fährt über Weihnachten und Silvester von Feuerland über die Falkland Inseln, Südgeorgien und Elephant Island zur Arktischen Halbinsel, wo die inmitten der sagenhaften Eiswelt das neue Jahr begrüßt wird – 14.000 km entfernt vom deutschen „Süßer-die-Glocken“.

„MV Le Boreal: Falkland, Südgeorgien und Antarktis“ | 19 Tage ab 9.490 EUR p. P. im Doppel

Foto: Windrose







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *