TUI: Max Hoff ist CHAMPION DES JAHRES 2011


12 Okt 2011 [10:01h]     Bookmark and Share


TUI: Max Hoff ist CHAMPION DES JAHRES 2011

TUI: Max Hoff ist CHAMPION DES JAHRES 2011



Im ROBINSON Club Camyuva in der Türkei wählten die 73 anwesenden Spitzensportler zum Abschluss der Eventwoche den mehrfachen Kanu-Weltmeister zu ihrem CHAMPION DES JAHRES und feierten ihn bei der 12. Preisverleihung mit Standing Ovations.

Hannover / Frankfurt am Main / Camyuva – „Die ganze Woche mit all den anderen Sportlern war fantastisch und die Wahl zum CHAMPION DES JAHRES ist die Krönung. Mir fehlen die Worte und mein Puls ist auf 180. Diese Wahl ist eine unheimliche Wertschätzung der anderen Athleten“, so der überglückliche Gewinner bei der Ehrung. Hoff ist vor drei Jahren mit dem Wunsch, an Olympischen Spielen teilzunehmen, vom Wildwasserkanu in den Kanu-Rennsport umgestiegen und innerhalb kürzester Zeit in die internationale Spitze vorgestoßen. Bei der letzten WM gewann der ElitePlus-Sportler der Deutschen Sporthilfe zwei Goldmedaillen und gehört zum engsten Favoritenkreis auf eine Olympiamedaille in London 2012.

Max Hoff, der als CHAMPION DES JAHRES einen smart fortwo electric drive gewinnt, wird außerdem von ROBINSON sowie Partnern und Förderern unter dem Motto „Träume leben“ ein besonderer Reisewunsch erfüllt: „Ich hab schon lange die Idee, in den nördlichen Rocky Mountains Ski zu fahren, wo mich dann nicht ein Lift, sondern irgendein schnelles Fluggerät wieder nach oben bringt“, so Max Hoff, der seine Traumreise allerdings erst nach den Olympischen Spielen in London antreten will. Im Vorfeld der Urlaubswoche hatten alle von der Sporthilfe geförderten Athleten per Internet eine Vorauswahl getroffen und fünf Kandidaten für die Endabstimmung nominiert: Eric Frenzel (Nordische Kombination), Max Hoff (Kanu-Rennsport), Sascha Klein (Wasserspringen), David Storl und Matthias de Zordo (beide Leichtathletik).

Bei der diesjährigen Ehrung vor rund 500 Gästen, die von Rudi Cerne (ZDF) und Sky-Moderator Sebastian Hellmann gemeinsam moderiert wurde, waren acht der elf bisherigen Preisträger persönlich anwesend. Sie hatten die Auszählung der Wahl-Stimmen übernommen. Die Laudatio bei der Verleihung hielt Vorjahressieger André Lange, erfolgreichster Bob-Pilot aller Zeiten.

Info CHAMPION DES JAHRES: Die von ROBINSON initiierte und in Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe und weiteren Partnern und Förderern durchgeführte Sportlerwahl wurde in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal durchgeführt. Die Idee dahinter: Eine Wahl von Sportlern für Sportler, denn nicht Journalisten oder Leser wählen ihren CHAMPION DES JAHRES, sondern die Sportler bestimmen ihn selbst aus ihrer Mitte. Zur Urlaubswoche qualifizieren sich Athleten aus olympischen Disziplinen, die im jeweils ranghöchsten Sportwettbewerb des Jahres eine Medaille geholt haben.

Der CHAMPION DES JAHRES wird unterstützt von den Partnern World of TUI, smart, Deutsche Telekom und der Zurich Gruppe sowie den Förderern adidas, adidas eyewear, Sony PlayStation und Air Berlin. Weitere Infos sowie eine Liste aller teilnehmenden Athleten sind online zu finden.

Die CHAMPION DES JAHRES

2000 Birgit Fischer (Kanu-Rennsport)
2001 Andreas Dittmer (Kanu-Rennsport)
2002 Claudia Pechstein (Eisschnelllauf)
2003 Alexander Leipold (Ringen)
2004 Kathrin Boron (Rudern) 
2005 Mark Warnecke (Schwimmen)    
2006 Michael Greis (Biathlon)
2007 Franka Dietzsch (Leichtathletik)
2008 Jan Frodeno (Triathlon)
2009 Steffi Nerius (Leichtathletik)
2010 André Lange (Bobsport)
2011 Max Hoff (Kanu-Rennsport)








  • Palma.guide


Adresse
Stiftung Deutsche Sporthilfe
Jens kleine Brörmann
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069-67803-512
Fax: 069-67803-599
www.sporthilfe.de

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*