70plus im Reisebus!- Wie Touristiker und Hoteliers ältere Kunden glücklich machen können


06 Okt 2011 [12:05h]     Bookmark and Share


70plus im Reisebus!- Wie Touristiker und Hoteliers ältere Kunden glücklich machen können

70plus im Reisebus!- Wie Touristiker und Hoteliers ältere Kunden glücklich machen können



Das Durchschnittsalter in Busreisegruppen steigt. So sind nach der Reiseanalyse RA 2011 mehr als 37% der Busreisenden älter als 70 Jahre. Vor 15 Jahren waren dies nur 22%. Aufgrund des demografischen Wandels wird diese Gruppe auch absolut immer dominierender.

Berlin – Das erfordert spezielle Angebote und einen besonderen Service bei den Busreisen, in den Hotels und auf Stadtführungen. Diesem Thema widmet sich das 17. Forum Bus und Touristik beim Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT), das in diesem Jahr in Potsdam stattfindet.

Branchenprofis stellen die durchaus heterogene Zielgruppe und ihre Ansprüche in Sachen Ansprache und Komfort vor. Veranstalter, Destinationen und die Hotellerie erfahren, wie sie miteinander kooperieren können, damit alle vom Wachstumsmarkt 70 plus profitieren.

Eine speziell auf Ältere und Mobilitätseingeschränkte konzipierte Stadtführung durch Potsdam zeigt exemplarisch, worin die Unterschiede gegenüber den Standard-Touren liegen. In einem Workshop erarbeiten die Teilnehmer/innen Ideen für die Optimierung des eigenen Angebots.

Das Forum findet vom 3. bis 4. November 2011 in Potsdam statt. Die Veranstaltung läuft in Kooperation mit der gbk Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. und kostet ab 329 Euro inklusive Unterlagen, Getränken, Snacks und Exkursionen.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *