Airlines mit neuem Auftritt an über 50 Flughäfen weltweit


04 Okt 2011 [16:10h]     Bookmark and Share


Airlines mit neuem Auftritt an  über 50 Flughäfen weltweit

Airlines mit neuem Auftritt an über 50 Flughäfen weltweit



United Continental Holdings, Inc. (NYSE: UAL) führte zum 1. Oktober 2011 einen neuen Namen für seine Flughafen-Lounges ein.

CHICAGO  – Der neue United Club, das Re-Branding von Uniteds Red Carpet Club und Continentals Presidents Club, markiert einen weiteren Schritt bei der Integration der Produkte und Services beider Airlines, um Fluggästen künftig ein einheitlicheres Reiseerlebnis zu ermöglichen.

United Club bietet Reisenden zahlreiche Vorzüge

Der United Club bietet seinen Mitgliedern und Gästen in über 50 Lounges an 39 Flughäfen weltweit einen kostenfreien Bar-Service mit Getränken und kleinen Snacks sowie gratis Business-Einrichtungen wie WiFi Internetnutzung, Konferenzräume und Arbeitsplätze. Zusätzlich offeriert wird eine persönliche Betreuung bei Reservierungen, der Sitzplatzauswahl, Upgrades oder der Ausstellung von Bordkarten. Demnächst werden in den umgestalteten Clubs weitere Business-Einrichtungen, die die Kunden schätzen, zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel weitere Arbeitsplätze für produktives Arbeiten.

Mitglieder des Red Carpet Clubs und des Presidents Clubs erhalten nach Vorlage des aktuellen Mitgliedsausweises Zugang zu allen neuen United Clubs. Zusätzlich können beim Flug mit einem der Star Alliance Partner die weltweiten Lounges der Star Alliance genutzt werden.

Für eine Mitgliedschaft im United Club bestehen zahlreiche Optionen, wobei die jährliche Mitgliedschaft ab 495 US-Dollar möglich ist. Weitere Informationen stehen unter united.com/unitedclub sowie continental.com/unitedclub zur Verfügung.

Über United Continental Holdings, Inc.

United Continental Holdings, Inc. (NYSE: UAL) ist die Holdinggesellschaft für United Airlines und Continental Airlines. Gemeinsam mit United Express, Continental Express und Continental Connection bedienen diese Fluggesellschaften mit durchschnittlich 5.765 täglichen Flügen von ihren Drehkreuzen in Chicago, Cleveland, Denver, Guam, Houston, Los Angeles, New York/Newark Liberty, San Francisco, Tokio und Washington, D.C. 377 Ziele auf sechs Kontinenten. United und Continental sind Mitglieder der Star Alliance, die täglich mehr als 21.200 Flüge zu 1.185 Flughäfen in 185 Ländern bietet. Die über 80.000 Angestellten von United und Continental sind in jedem US-Bundesstaat und in zahlreichen Ländern rund um die Welt ansässig. Weitergehende Informationen zu United Continental Holdings, Inc. sind unter UnitedContinentalHoldings.com verfügbar. Informationen zu den beiden Fluggesellschaften gibt es unter united.com und continental.com sowie über Twitter und Facebook.  

Foto: Claasen PR







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *