Erfolgreicher Abschluss des Best of the Alps® Golf Cup 2011


04 Okt 2011 [12:08h]     Bookmark and Share


Erfolgreicher Abschluss des Best of the Alps® Golf Cup 2011

Erfolgreicher Abschluss des Best of the Alps® Golf Cup 2011



In der diesjährigen Golfsaison wurde seit Juni erstmalig die Best of the Alps® Golf Cup Serie länderübergreifend in den europäischen Alpen durchgeführt. Am vergangenen Samstag fand sie in Seefeld ihren Abschluss.

Bei traumhaftem Wetter gingen 85 Teilnehmer aus Deutschland, Schweiz und Österreich an den Start und fanden perfekte Verhältnisse auf dem 1.300 m hoch gelegenen Platz des GC Seefeld-Wildmoos in einem Landschaftsschutzgebiet vor.

„Mit dem Best of the Alps Golf Cup spielen wir unter unserer Marke eine länderübergreifende Turnierserie, die ausschließlich auf Golfplätzen in den Europäischen Alpen gespielt wird. Für jeden Golfer, der alpine Golfplätze schätzt, machen das Potpourri an beeindruckenden Plätzen mit phantastischen Ausblicken und die entsprechende Qualität die Teilnahme am Best of the Alps® Golf Cup so einzigartig“, erklärt Markus Tschoner, Präsident von Best of the Alps.

Tolle Preise, welche im Rahmen eines anschließenden Grillbuffets vergeben wurden, rundeten den Turniertag in Seefeld ab. So gewannen die Klassensieger Aufenthalte in einem der Mitgliedsorte von Best of the Alps, versilberte Champagnerkübel der Fa. Röderer und Naturprodukte der Fa. Alpienne. Die Bruttosieger erhielten ein BMW Golfbag.

Neben Vertretern der Sponsoren waren auch zwei der Gründungsväter der Vereinigung Best of the Alps  vor 22 Jahren – Prof. Hubert Schwärzler aus Lech und Walter Frenes aus Seefeld –  mit am Start.

Im kommenden Jahr findet diese attraktive Turnierserie seine Fortsetzung. Von Juni bis September wird auf 9 Plätzen in Kitzbühel, Garmisch-Partenkirchen, Cortina, St. Moritz, Davos, Zermatt, Megève, Chamonix und Seefeld gespielt.

 

Bruttosieger Damen war Tanja Kluibenschädl (18 Pkt.)  

Bruttosieger Herren Hannes Handle (27 Pkt.)

 

Netto A:

  1. Raffelsberger Michael – 39 Pkt.
  2. Knoll Manfred – 36 Pkt.
  3. Haid Christian – 35 Pkt.

Netto B:

  1. Hiltpolt Anita – 41 Pkt.
  2. Randolf Gabriele – 36 Pkt.
  3. Bauer Gerald – 36 Pkt.

Netto C:

  1. Oleschko Florian – 42 Pkt.
  2. Schiestl August – 41 Pkt.
  3. Caha Waltraud – 39 Pkt.

Foto: Best of Alps

 

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *