Lettland verzeichnet Besucher-Rekord


29 Sep 2011 [11:20h]     Bookmark and Share


Lettland verzeichnet Besucher-Rekord

Lettland verzeichnet Besucher-Rekord



Im ersten Halbjahr 2011 empfing Lettland so viele Gäste wie noch nie

Riga  – Lettland begrüßte im ersten Halbjahr 2011 annähernd eine  halbe Million Gäste. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Zahl der Besucher um mehr als 30 Prozent auf 444.930. Damit übertrifft das Land inmitten des Baltikums seinen eigenen Besucher-Rekord aus dem ersten Halbjahr 2008.

Wachstum vor allem bei Besuchern aus Russland

Die meisten Gäste kamen aus Russland, Deutschland, Litauen, Estland, Finnland und Schweden. Spitzenreiter ist dabei Russland mit über 70.000 Gästen, was gleichzeitig eine Steigerung um 77 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres bedeutet. Hinsichtlich der Zuwächse wird Russland gefolgt von Estland, Italien, Schweden, Polen und Litauen. 

Riga ist beliebtestes Reiseziel in Lettland

Riga, die Hauptstadt Lettlands, ist dabei das präferierte Ziel der Touristen in Lettland. Über 80 Prozent der Gäste haben im Zuge ihres Besuchs in Lettland auch mindestens eine Nacht in der Jugendstilmetropole verbracht.

Auch hier wird das stärkste Wachstum bei Besuchern aus Russland verzeichnet. Im ersten Halbjahr 2011 empfing Riga nahezu 90 Prozent mehr russische Gäste als noch während des Vorjahreszeitraums. Die Besucher aus dem Nachbarland machen mit 16 Prozent auch den größten Anteil der Touristen in Riga aus. Ein weiterer großer Teil der Gäste in der lettischen Hauptstadt kommt aus Deutschland (10 Prozent) und Finnland (10 Prozent).

Der Direktor des lettischen Tourismusverbandes (LTDA) Armands Slokenbergs sagt: „Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und die große Anzahl Besucher, die Lettland getreu unserem Slogan ‚Das Beste langsam genießen’ erleben. Das Land überzeugt durch ein einmaliges kulturelles Angebot, vor allem in der Jugendstilmetropole Riga, durch günstige Übernachtungs- und Verpflegungskosten und zahlreiche landschaftliche Besonderheiten, wie etwas der Strand in Jurmala. Diese Qualitäten stimmen mich zuversichtlich, dass Lettland auch in Zukunft ein immer beliebteres Reiseziel für Touristen werden wird.“

Günstige Flüge nach Riga bietet unter anderem Lettlands Fluggesellschaft Air Baltic ab Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, Wien und Zürich.

Über Live Rīga:

Live Rīga ist die Marketinginitiative des Rigaer Büro für Tourismus-Entwicklung (RTAB). Dieses fördert den Tourismus in Riga und vermarktet die touristischen Angebote der lettischen Hauptstadt im Ausland. Das Büro wurde im Oktober 2009 vom Rigaer Stadtrat, der Fluggesellschaft Air Baltic, dem lettischen Hotel- und Gaststättenverband (LVRA) und der Vereinigung von lettischen Tourismus-Vertretern (ALTA) gegründet. In der Einrichtung gehören 70 % der Stimmen dem Rigaer Stadtrat und je 10 % den drei weiteren Gründungsmitgliedern. Über das offizielle Tourismus-Portal erhalten Interessenten und Besucher umfangreiche Informationen sowohl über das touristische Angebot der Stadt als auch über kulturelle Veranstaltungen, Unterhaltungsangebote und Riga als Geschäftsreiseziel.

Grafik: Riga Live







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*