Visit USA Committee mit Bilanz für das erste Halbjahr 2011


26 Sep 2011 [10:42h]     Bookmark and Share


Visit USA Committee mit Bilanz für das erste Halbjahr 2011

Visit USA Committee mit Bilanz für das erste Halbjahr 2011



Starker Sommer im USA-Tourismus – mehr deutsche Gäste

Mainz – Die USA haben in der Besuchergunst im ersten Halbjahr 2011 erneut zugelegt. Die Zahl der deutschen Urlauber ist um 6,8 Prozent auf 815.105 gestiegen, teilte das Visit USA Committee Germany e.V. (VUSA) mit. Besonders stark war der Juni mit einem Plus von stolzen 36,6 Prozent auf knapp 174.000 deutsche Gäste in diesem Monat. Insgesamt registrierten die USA im ersten Halbjahr 2011 rund 28,6 Millionen internationale Einreisende – 4,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2010.

Die USA sind das beliebteste Überseereiseziel für deutsche Touristen. Seit 2002/2003 sind die Besucherzahlen gewachsen und liegen heute fast 50 Prozent über den damaligen Zahlen. Insgesamt registrierten die USA im vergangenen Jahr 59,7 Millionen internationale Besucher. Aus Deutschland kamen 2010 knapp 1,73 Millionen Besucher – 2,3 Prozent mehr als 2009. Die Bundesrepublik ist nach Großbritannien und Japan der wichtigste Überseemarkt für die amerikanische Tourismusindustrie.

Informationen zum Visit USA Committee Germany e.V.:

Das Visit USA Committee Germany e.V. ist der Zusammenschluss von Fachleuten des Reise- und Fremdenverkehrs und zählt über 100 Mitglieder. Dazu gehören sowohl touristische Vertretungen von Staaten, Städten und Regionen der USA als auch Hotels, Fluggesellschaften, Mietwagenanbieter, Freizeitunternehmen (wie z.B. Themenparks), Reiseveranstalter, Kreuzfahrtgesellschaften, Verlage für Reiseführer und  Informationen sowie touristische Repräsentanzen.

Online können Informationen der verschiedensten Fremdenverkehrsämter und Leistungsanbieter abgerufen werden. Eine Liste zählt so alle Vertretungen amerikanischer Tourismuskontakte in Deutschland auf. Für die Fachleute der Ferienindustrie, wie etwa Reisebüromitarbeiter und Reiseveranstalter, gibt es außerdem Informationen zu Veranstaltungen und Angeboten der Organisation.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *