Steigenberger Drei Mohren Augsburg: Erweiterung der Partnerschaft mit Regio Augsburg Tourismus GmbH


21 Sep 2011 [13:17h]     Bookmark and Share


Steigenberger Drei Mohren Augsburg:  Erweiterung der Partnerschaft mit Regio Augsburg Tourismus GmbH

Steigenberger Drei Mohren Augsburg: Erweiterung der Partnerschaft mit Regio Augsburg Tourismus GmbH



Hotel wird in historische Stadtführungen integriert. Baustellenrundgang: Sektempfang zwischen Baggern und Lüftungsanlagen.

Augsburg – Mit einem Baustellenevent haben das Steigenberger Drei Mohren Augsburg und die Regio Augsburg Tourismus GmbH ihre weitere Partnerschaft besiegelt: Das sich im Umbau befindliche Hotel soll nach seiner Wiedereröffnung in die historischen Stadtführungen Augsburgs integriert und in deren Rahmen auch von innen besichtigt werden. „Das Drei Mohren ist mit seiner über 500-jährigen Historie untrennbarer Bestandteil der Geschichte unserer Stadt“, so Astrid Buchwieser, stellvertretende Tourismusdirektorin der Regio Augsburg, „und wir freuen uns darauf, dieses ‚Schmuckstück‘ unseren touristischen Gästen demnächst hautnah präsentieren zu können.“ Bei einem Baustellenrundgang konnten sich die Mitarbeiter und Stadtführerinnen der Regio Augsburg einen Überblick über den aktuellen Stand der Arbeiten verschaffen. Direktorin Schneider-Kohnke: „Es erfüllt uns mit Stolz, bald Besucher im Hause zu haben, die allein wegen unserer bewegten Vergangenheit einen Blick in das Drei Mohren werfen möchten. Wir freuen uns ebenfalls sehr auf die zukünftig erweiterte Zusammenarbeit mit der Regio Augsburg.“

Das künftige Drei Mohren Augsburg: junges Grandhotel auf historischem Grund

Die Wiedereröffnung des sich seit April dieses Jahres im Umbau befindlichen Steigenberger Drei Mohren Augsburg wird am 15. November 2011 erfolgen. Für diesen Tag ist der Beginn der Soft-Opening-Phase geplant – die offizielle Eröffnung soll etwa vier Wochen später stattfinden. Das Traditionshaus wird sich nach seiner Kernsanierung als junges, ökologisch orientiertes Grandhotel auf historischem Grund mit 500-jähriger Geschichte präsentieren. In seinen 115 Gästezimmern, zwölf Executive Doppelzimmern, drei Suiten und einer Präsidentensuite, elf Veranstaltungsräumen sowie einem Ballsaal mit spektakulärer Glaskuppel erwarten den Gast zeitlos-moderner Komfort, zurückhaltende Eleganz und ein charmanter Service. Bayerisch-schwäbische Hochgenüsse und Premium-Weine werden im Fine-Dining-Restaurant „Sartory“ oder im Restaurant „Maximilian’s“ mit Orangerie,  Terrasse, Show-Küche und Enoteca serviert. Auch eine Tages- und Abendbar mit Blick auf die Maximilianstraße wird es geben. Hinzu kommt der neue 360 Quadratmeter große Wellnessbereich, der auch Tagesgästen offen stehen wird.

Foto: Lolo Stürmchen







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *