Reiseveranstalter byebye setzt Expansionskurs weiter fort


21 Sep 2011 [14:25h]     Bookmark and Share


Reiseveranstalter byebye setzt Expansionskurs weiter fort

Reiseveranstalter byebye setzt Expansionskurs weiter fort



alltours Tochter will in Österreich wachsen

Wien/Duisburg – Der deutsche Reiseveranstalter alltours expandiert weiter. Ab sofort bietet die 100%-alltours Tochter byebye Reisen in Österreich an. Byebye wird mit der gesamten Produktpalette und einem attraktiven Städtereisenangebot an den Marktstart gehen. Neben dynamisch vorpaketierten Reisen gehören dazu auch Bausteinreisen und das gesamte Katalogangebot. Schwerpunkt des byebye Winterprogramms sind hochwertige und preisgünstig eingekaufte Hotels im Mittelmeerraum, in Ägypten, auf den Kanaren und in mehr als 20 europäischen Städten. Im 5-Sterne-Luxusbereich werden in der Türkei Reisen bereits ab 351 Euro pro Person (1 Wo. AI/DZ, inkl. Flug) angeboten.

Im Jahr 2009 ist byebye als Anbieter von dynamisch vorpaketierten Pauschalreisen und von Bausteinreisen in Deutschland gestartet. Im Winter 2010 folgte der Markteintritt auf dem dritten Geschäftsfeld, der klassischen Pauschalreise. Inzwischen ist byebye der am schnellsten wachsende Veranstalter (Ziel 2011: 70.000 Gäste).  „Wir werden unser Urlaubsreisen-Angebot zielgerichtet auf die qualitativ hohen Anforderungen des österreichischen Marktes einstellen und unseren Vertriebspartner Möglichkeiten eröffnen erfolgreich zu sein und zu bleiben“, erklärte Geschäftsführer Willi Verhuven.

Das Erfolgsmodell byebye sieht für die österreichischen Vertriebspartner so aus: Ab sofort sind Buchungen auf allen gängigen Preisvergleichssystemen wie BistroPortal, TOMA, Merlin möglich und in Kürze auch über CETS. Alle byebye-Buchungen werden analog zu alltours-Buchungen verprovisioniert und bei der Berechnung der Staffelprovisionen voll berücksichtigt. Pauschalreisen sind in der Regel inklusive Transfer und Reiseleitung, womit sich der Veranstalter von vielen anderen Anbietern unterscheidet. Flexible Reisedauern zwischen 1 und 99 Tagen sind frei wählbar.  byebye ist als Pauschalreise oder Bausteinsystem sowie als Nur-Flug oder Hotel only buchbar. „Wir bieten Reisen rund um das Mittelmeer, Fernreisen und Städteziele an. Unsere österreichischen Vertriebspartner dürfen sich auf die attraktivste alltours Produktpalette aller Zeiten und damit ausgesprochen gute Verdienstmöglichkeiten freuen“, sagt Günther Gross, Verkaufsleiter alltours in Österreich.

Der aktuelle byebye Winterkatalog ist bereits an die mehr als 1.000 Vertriebspartner in Österreich versand worden. Darin finden sich 219 Hotels. 80 davon bietet ausschließlich byebye innerhalb der alltours Gruppe an. Bei der Zusammenstellung des Hotelprogramms hat byebye die Qualitätsmaßstäbe sehr hoch gelegt. 152 Hotels (70%) des Gesamtangebots haben mindestens 4 Sterne. Auf 142 und damit deutlich gestiegen ist die Zahl der Häuser mit der Verpflegungsart All-inclusive.

Highlights aus dem byebye-Winterkatalog

Auf den Kanaren hat byebye mit 95 Hotels das größte Katalogangebot. „Zum überwiegenden Teil liegen die Häuser im 4- bis 5-Sterne-Bereich, aber auch Liebhaber von Landhotels werden bei uns fündig. Außerdem haben wir hervorragende Mittelklassehotels im Programm“, sagte Dierk Berlinghoff, byebye Geschäftsführer.

Zum Beispiel die Appartementanlage Bahia Calma (3 Sterne) an der Costa Calma auf Fuerteventura 1 Woche Urlaub bietet byebye ab 451 Euro p. P. an (U/App., inkl. Flug) an.

Erstmals im Angebot ist das bei HolidayCheck zu 100% weiterempfohlene 5-Sterne-Haus Sir Anthony in Playa del las Americas auf Teneriffa sowie das Hotel Volcán Lanzarote(5 Sterne) in Playa Blanca auf Lanzarote. Kunden können sich dort im Winter ab 832 Euro p. P. (1 Woche HP/DZ, inkl. Flug) entspannen und erholen.

Ein weiterer byebye-Schwerpunkt ist Mallorca. Dort ist der Veranstalter in seinem Katalog mit 38 Hotels vertreten. Neu im Programm sind u. a. das Hotel Port Adriano Marina Golf & Spa (5 Sterne) in Port Adriano, das Hotel Bendinat (4 Sterne, 100% Weiterempfehlung) in Portals Nous direkt am Meer und das Hotel La Concha Park (3 Sterne) in Paguera. Das Luxus-Haus Port Adriano bietet byebye z. B im November inklusive Flug ab 719 Euro p. P. für eine Woche im Doppelzimmer (Meerblick) mit Frühstück an.

In Ägypten hat byebye im Winter 31 Hotels im Katalogangebot, fast ausnahmslos im 4- und 5-Sterne-Segment angesiedelt. Darüber hinaus konnte byebye die Zusammenarbeit mit renommierten, auf dem deutschen Markt bekannten und beliebten Hotelketten wie Azur und Pickalbatros weiter ausbauen. Kunden haben in Hurghada jetzt die Wahl zwischen insgesamt 12 Hotels dieser Gruppen (Pickalbatros 7, Azur 5).

„In der Türkei verfügen wir über 31 hochwertige Hotels. 23 dieser Häuser finden Kunden nur im byebye-Katalog, bei alltours können sie nicht gebucht werden“, sagte Dierk Berlinghoff. Zudem liegt die Quote der 4- bis 5-Sterne-Hotels bei 97%. Das Luxus-Haus Asteria Side (5 Sterne) z. B. wird zu 97% weiterempfohlen. 1 Woche AI im Doppelzimmer inkl. Flug gibt es hier schon ab 441 Euro p. P.

Den Einstieg in das Fernreisengeschäft unternimmt byebye mit den karibischen Zielen Mexiko und Dominikanische Republik. Zur Einführung bietet byebye einige Sparangebote. Den zweiwöchigen Erholungsurlaub in einem 4,5-Sterne Haus in der Dominikanischen Republik gibt es im Winter bereits ab 1.312 Euro p. P. (Hotel Gran Sirenis Tropical Suites Casino & Spa, DZ/AI, inkl. Flug). Und wer in Mexiko auf den Spuren der Azteken unterwegs sein will und zusätzlich einen Badeurlaub an den wunderschönen Sandstränden Yucatans verleben möchte, der kann dies mit byebye in Cancún und an der Riviera Maya tun.

 

Hintergrund:

Die byebye-Mutter alltours ist seit 2003 auf dem österreichischen Markt tätig. Im Geschäftsjahr 2009/2010 hatte alltours in Österreich rund 70.000 Gäste (+1,5%). Seit dem Eintritt auf dem österreichischen Markt hat alltours die Zahl seiner Kunden mehr als verdreifacht (2003: 23.000). Die Abdeckung der relevanten Reiseagenturen in Österreich, die alltours Produkte anbieten, liegt bei nahezu 100%.  

 

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *