Flughafen München legt erstmals kombinierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht vor


19 Sep 2011 [11:46h]     Bookmark and Share


Flughafen München legt erstmals kombinierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht vor

Flughafen München legt erstmals kombinierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht vor



Publikation der Flughafen München GmbH erhält renommierte Auszeichnung

München – Mit „Perspektiven 2010“ legt die Flughafen München GmbH (FMG) dieses Jahr erstmals einen sogenannten „Integrierten Bericht“ vor – eine rund 190 Seiten starke Publikation, die den Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht in einem Format zusammenfasst. Damit trägt die FMG ihrer Überzeugung Rechnung, dass Nachhaltigkeit und wirtschaftliches Handeln untrennbar miteinander verbunden sind.

Das Berichtsjahr 2010 wird als eines der ereignisreichsten in die Geschichte des Münchner Flughafens eingehen. Trotz vieler widriger
Umstände wie den Nachwirkungen der Wirtschafts-und Finanzkrise, einem harten Winter mit vielen Flugausfällen, einem Pilotenstreik und
schließlich dem tagelangen Ruhen des Flugbetriebs wegen der Aschewolke des isländischen Vulkans konnte mit fast 35 Millionen
Passagieren eine neue Jahresbestmarke verzeichnet werden. Diese Entwicklung schlug sich auch in den wirtschaftlichen Ergebnissen des
Unternehmens wieder, das 2010 einen Rekordgewinn verbuchen konnte.

Wirtschaftlicher Erfolg muss nach dem Selbstverständnis des FMG-Konzerns stets im Einklang mit der Erhaltung von Ressourcen, dem
Schutz der Umwelt und mit sozialem und gesellschaftlichem Engagement stehen. Perspektiven 2010 informiert deshalb sowohl über die
Geschäftsentwicklung als auch über die verschiedenen Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens. Dabei werden konkrete
Ziele definiert und deren Erreichung fortlaufend dokumentiert.

Die Publikation „Perspektiven 2010“ wurde durch die Global Reporting Initiative (GRI) geprüft. Der Flughafen München hat dabei als weltweit einziger Airport mit seinem „Integrierten Bericht“ die höchste Wertungskategorie „Level A+“ erhalten.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *