United und Continental nehmen Flugbetrieb ab New Yorker Airports am Mittag amerikanischer Ortszeit wieder auf


29 Aug 2011 [12:55h]     Bookmark and Share


United und Continental nehmen Flugbetrieb ab New Yorker Airports  am Mittag amerikanischer Ortszeit wieder auf

United und Continental nehmen Flugbetrieb ab New Yorker Airports am Mittag amerikanischer Ortszeit wieder auf



United Airlines und Continental Airlines werden den Flugbetrieb an den drei US-Drehkreuzen Newark Liberty International Airport, dem John F. Kennedy International Airport und dem LaGuardia Airport am heutigen 29. August gegen Mittag amerikanischer Ortszeit wieder aufnehmen, nachdem es am vergangenen Samstag und Sonntag aufgrund des Hurrikans Irene zu Beeinträchtigungen im Flugverkehr gekommen war.

Alsbach –  Flüge von Deutschland aus nach New York wurden bereits am Montagmorgen deutscher Zeit wieder planmäßig durchgeführt. Darüber hinaus wird auch der Flugbetrieb an weiteren Airports an der US-Ostküste, die am Sonntag von Flugausfällen betroffen waren, an diesem Montag wieder aufgenommen, darunter White Plains, N.Y., Boston, Mass., Hartford, Conn., Providence, R.I., Portland, Maine, Manchester, N.H., und Albany, N.Y.. Aktuelle Fluginformationen werden auf den Internetseiten www.united.com sowie www.continental.com zur Verfügung gestellt.

Flugausfälle

Infolge des Hurrikans Irene hatten United und Continental am 27. und 28. August insgesamt 2.265 Flüge annuliert. Weitere 437 Verbindungen waren zudem vorsorglich für den 29. August abgesagt worden. Als Folge des Hurrikans ist am heutigen Montag an den betroffenen Flughäfen unter Umständen weiterhin mit Flugausfällen oder Verspätungen zu rechnen. United und Continental empfehlen den Fluggästen, sich vor Anreise an den Flughafen auf den Webseiten der Fluggesellschaften über den aktuellen Flugstatus der gewünschten Verbindung zu informieren.

Informationen zum Flugstatus und Änderung der Reisepläne

Passagiere, die auf Flügen in die betroffene Region gebucht sind oder von dort abfliegen können bis 30. August jeweils eine Änderung ihrer Reisepläne nach Tag und Uhrzeit vornehmen, Kosten für diese Umbuchungen entstehen nicht. Kunden können außerdem für gestrichene Flüge den gezahlten Preis zurückerhalten. Alle Details und alternative Reisetermine stehen zur Verfügung auf united.com und continental.com.

www.united.com oder www.continental.com bieten den schnellsten und einfachsten Weg, Reisepläne zu verändern. Passagiere sollten wie gewohnt ihre Reservierung auf der entsprechenden Website ihrer Airline, bei der sie ihr Ticket gekauft haben, aufrufen. Auch können sie sich an die United- Reservierung unter 069 – 50 07 03 87 oder die Continental-Reservierung unter 01803 – 21 26 10 sowie ihre Reisebüro wenden.

Über United Continental Holdings, Inc.

United Continental Holdings, Inc. (NYSE: UAL) ist die Holdinggesellschaft für United Airlines und Continental Airlines. Gemeinsam mit United Express, Continental Express und Continental Connection bedienen diese Fluggesellschaften mit durchschnittlich 5.675 täglichen Flügen von ihren Drehkreuzen in Chicago, Cleveland, Denver, Guam, Houston, Los Angeles, New York/Newark Liberty, San Francisco, Tokio und Washington, D.C. 372 Ziele auf sechs Kontinenten. United und Continental sind Mitglieder der Star Alliance, die 21.000 tägliche Flüge zu 1.160 Flughäfen in 181 Ländern bietet. Die über 80.000 Angestellten von United und Continental sind in jedem US-Bundesstaat und in zahlreichen Ländern rund um die Welt ansässig. Weitergehende Informationen zur United Continental Holdings, Inc. sind unter UnitedContinentalHoldings.com verfügbar. Informationen zu den beiden Fluggesellschaften gibt es unter united.com und continental.com sowie über Twitter und Facebook.

Foto: Claasen PR







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *