Portugal: Siegerswell vor São Miguel


24 Aug 2011 [11:48h]     Bookmark and Share


Portugal: Siegerswell vor São Miguel

Portugal: Siegerswell vor São Miguel



Irgendwo mitten im Atlantik stoßen starke Winde zahlreiche Wellen an, die auf ihrem weiten Weg Richtung Küste anschwellen, um sich dann zu einer einzigen großen Welle zu vereinen. Der Surfer nennt das Swell.

Berlin ‒  Ohne auf ihrem Weg Energie zu verlieren, trifft sie auf die Nordküste der größten Azoreninsel São Miguel und bricht mit voller Wucht nahe der Ribeira Grande ‒ am Strand von Santa Bárbara.

Hier liegen bereits die weltbesten Surfer im Wasser und warten auf die eine Welle, die ihnen den Sieg bringen soll. Denn vom 26. September bis zum 2. Oktober findet auf São Miguel der Surfcontest Billabong Azores Islands Pro statt. Die Profisurfer treten in den Kategorien Men’s Prime und Women gegeneinander an und wetteifern mit gekonnten Manövern und waghalsigen Tricks um hohe Preisgelder von bis zu 250.000 US-Dollar.

Der Wettbewerb ist Teil der World Qualifying Series der Professional Surfer’s Association. Er gilt als Sechs-Sterne-Event und ist somit einer der aufregendsten Wettbewerbe dieser Kategorie.

Wellenreiter schätzen neben Ribeira Grande vor allem auch Anjos, Areias, Baixa da Viola, Ponta dos Mosteiros, Populo, Praia Formosa, Rabo de Peixe und Santa Iria als erstklassige Surfspots. Hier finden sie ideale Bedingungen für ihren Sport, denn die Wellen auf den Azoren reichen von einem Meter in den Sommer- bis zu viereinhalb Metern in den Wintermonaten.

Nähere Informationen zu den Billabong Azores Islands Pro sind online abrufbar.

Foto: Copyright Turismo de Portugal / Azores Tourism Board







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*