Zusätzliche Frachtflächen in CargoCity Süd


23 Aug 2011 [13:38h]     Bookmark and Share


Zusätzliche Frachtflächen in CargoCity Süd

Zusätzliche Frachtflächen in CargoCity Süd



Vergabe an Unternehmen der Luftfrachtabfertigung

Frankfurt – Die Vermarktung der zusätzlichen Frachtflächen in der CargoCity Süd des Frankfurter Flughafens hat begonnen. Die begehrten Flächen werden in einem dreistufigen Verfahren vergeben. In der ersten Stufe des Verfahrens qualifizieren sich die Bewerber als Unternehmen der Luftfrachtabfertigung. Dazu können die Ausschreibungsunterlagen noch bis zum 16.09.2011 online angefordert werden.

 

Mit dem Verfahren will Fraport eine faire Vergabe der Flächen gewährleisten und zugleich sicherstellen, dass der begrenzte Raum optimal genutzt und die höchste synergetische Ergänzung bzw. Potenzierung vorhandener Nutzungsformen innerhalb des Cargo-Segments erzielt wird. Die Erweiterung der CargoCity Süd soll dazu beitragen, den Luftfrachtstandort Frankfurt nachhaltig zu stärken und noch besser in den weltweiten Transportketten zu positionieren.

In Stufe 1 des Verfahrens qualifizieren sich die Bewerber nach den Kriterien der Bodenabfertigungsdienst-Verordnung (BADV) und über den Nachweis ausreichender Mietsicherheiten. Stufe 2 dient der Auswahl der Teilnehmer nach Maßgabe einer effizienten Flächenausnutzung. In Stufe 3 entscheidet das Mietangebot der bestqualifizierten Bieter über den Zuschlag der Flächen.

Foto: Emil Montenegro

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *