330.000 Lufthansa-Fluggäste zum Ferienauftakt in München erwartet


25 Jul 2011 [10:10h]     Bookmark and Share


330.000 Lufthansa-Fluggäste zum Ferienauftakt in München erwartet

330.000 Lufthansa-Fluggäste zum Ferienauftakt in München erwartet



Reisetipps für Familien und Kinder. Neue Lufthansa-Gepäckregelungen seit 1. Juni

Frankfurt – Ferienzeit ist Reisezeit. Allein von Donnerstag, 28. Juli bis zum Sonntag, 31. Juli erwartet Lufthansa in München rund 330.000 Passagiere. Gut gebucht sind vor allem Lufthansa- Flüge in Richtung Mittelmeer, zum Beispiel nach Antalya, Catania, Olbia, Malaga und Faro. Bei Fernreisenden sind in diesem Jahr asiatische Ziele wie Singapur ebenso beliebt wie San Francisco und Los Angeles an der Westküste der USA.

Für Spontanurlauber und Kurzentschlossene gibt es unter anderem auf Flügen in die türkische Metropole Istanbul, auf die Baleareninsel Ibiza und nach Larnaca auf Cypern noch freie Plätze. Wer lieber in die weite Ferne möchte, hat insbesondere auf Strecken nach Washington und Montreal gute Chancen.

Spezielle Services für Familien und Kinder

Um das Fliegen für Familien und Kinder so angenehm wie möglich zu gestalten, gibt es bei Lufthansa viele kind- und familiengerechte Serviceleistungen. Für Familien mit Kindern ist der bequeme Online-Check-in über lufthansa.com empfehlenswert. Auf diesem Weg können bereits ab 23 Stunden vor Abflug die gewünschten Sitzplätze ausgewählt und die Bordkarten ausgestellt werden. Eine weitere familienfreundliche Option für den Ferienstart ist die Gepäckaufgabe am Vorabend. Ebenfalls 23 Stunden vor Abflug können Lufthansa- Reisende im Terminal 2 des Münchner Flughafens einchecken und ihr Gepäck aufgeben.

Am Abflugtag selbst können Kinderwagen bis zur Flugzeugtür mitgenommen werden. Dort werden sie mit einem „Delivery at Aircraft“-Anhänger versehen, im Gepäckraum verladen und direkt nach der Landung wieder ausgehändigt. Darüber hinaus gehören Familien mit Kindern zu den ersten Gästen, die in das Flugzeug einsteigen können. An Bord gibt es unter anderem Malbücher, Spiele und Plüschtiere für die Kleineren. Zudem können bis 24 Stunden vor dem Abflug kindgerechte Mahlzeiten kostenfrei bestellt werden.

Auch für alleinreisende Kinder ist bei Lufthansa bestens gesorgt. Schon beim Check-in werden die jungen Passagiere von Lufthansa-Betreuern in Empfang genommen und durch die Sicherheitskontrolle bis an Bord begleitet. Dort kümmern sich die Flugbegleiter um das Wohlergehen der kleinen Gäste. Am Zielflughafen wiederum sorgt geschultes Personal dafür, dass die Kinder zu den richtigen Abholern gelangen.

Neue Gepäckbestimmungen bei Lufthansa

Lufthansa und ihre Konzerntöchter Swiss und Austrian Airlines hatten vor kurzem die Gepäckregelungen geändert. Danach ist jetzt für Passagiere in der Economy-Klasse nur noch das Aufgeben von einem Gepäckstück kostenfrei möglich. Dieses darf jedoch neuerdings etwas schwerer sein. Da das komplette Konzept für aufgegebenes Gepäck in allen Klassen und für alle Strecken umgemodelt wurde, sollten sich Kunden des Konzerns vor Abreise genau über die neuen Mitnahmeregelungen für ihren Flug bei der Airline informieren. 

Foto: Carstino Delmonte

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *