Etihad Airways baut sein Flugangebot nach China aus


12 Jul 2011 [09:15h]     Bookmark and Share


Etihad Airways baut sein Flugangebot nach China aus

Etihad Airways baut sein Flugangebot nach China aus



Etihad Airways, die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, erschließt im kommenden halben Jahr mit gleich zwei neuen Destinationen in China weiter den asiatischen Raum. Dazu gehören die Metropole Shanghai und das im Südwesten Chinas liegende Wirtschaftszentrum Chengdu.

München/Abu Dhabi – Chengdu ist die Hauptstadt der Provinz Sichuan und wird ab dem 15. Dezember 2011 als Etihads 69. Flugziel viermal wöchentlich vom Drehkreuz Abu Dhabi aus angeflogen. Die geplanten Ankunft- und Abflugzeiten ermöglichen Reisenden aus Deutschland nahtlose Anschlussflüge. Etihad Airways wird auf der Strecke einen Airbus A330-220 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration einsetzen. Die Pearl Business Class wird 22 Sitze bieten und in der Coral Economy Class werden 240 Passagiere Platz finden.

Etihads neue Flugroute von Abu Dhabi nach Chengdu ist eine der ersten Verbindungen von den Vereinigten Arabischen Emiraten in die Provinz Sichuan und verknüpft diese beiden wirtschaftlich aufstrebenden Regionen künftig miteinander. Die neue Verbindung bietet insbesondere Geschäftsreisenden und Touristen aus Europa eine komfortable Möglichkeit in den Südwesten Chinas zu reisen.

Die Region Sichuan hat mehr als 80 Millionen Einwohner. Allein in der Provinzhauptstadt leben elf Millionen Chinesen. Der internationale Flughafen von Chengdu ist der fünftgrößte Chinas. Die Passagierzahlen sowie die Menge der umgeschlagenen Fracht haben sich hier in den letzten fünf Jahren verdoppelt. Auch als touristisches Reiseziel ist Chengdu von Interesse. Die Stadt beheimatet eines der größten Panda-Forschungszentren der Welt mit einer eigenen Panda-Zuchtstation.

Etihads zweites neues Flugziel in China ist Shanghai. Die Destination wird voraussichtlich ab dem 1. März 2012 täglich von Abu Dhabi aus angeflogen. Shanghai wird damit zur 70. Destination von Etihad Airways. Zusammen mit den täglichen Flügen in die chinesische Hauptstadt Peking, wird die Flugverbindung nach Shanghai Reisenden einen einfachen und komfortablen Zugang zu den zwei größten Ballungszentren für Handel, Politik, Kultur und Tourismus in China bieten. Auf der Flugroute von Abu Dhabi nach Shanghai kommt ein Airbus des Typs A330-220 zum Einsatz, mit Plätzen in der Pearl Business und Coral Economy Class.

„Die Aufnahme des Flugbetriebs nach Chengdu und Shanghai, sowie die gesteigerte Frequenz der Flüge nach Peking, sind eine wichtige Investition in den Flugbetrieb und in den chinesischen Markt. Mit der kontinuierlich ansteigenden Kaufkraft der Chinesen und einem prognostizierten Wachstum des BIP von jährlich 7,5 Prozent bis 2030, verfügt der chinesische Reisemarkt über ein enormes Potential,“ erklärt James Hogan, CEO von Etihad Airways die Investitionen in die neuen Reiseziele.

Flugplan: Frankfurt (FRA) via Abu Dhabi (AUH) nach Chengdu (CTU)

Flug 

Flugtage 

Abflug 

Ankunft

Flug

Abflug

Ankunft

EY002

1,3,4,6

Frankfurt

22:10

Abu Dhabi

7:25+1

EY 818

Abu Dhabi

8:25+1

Chengdu

18:45 +1

EY 811

2,4,5,7

Chengdu

20:15

Abu Dhabi

00:40+1

EY 001

Abu Dhabi

2:05+1

Frankfurt 6:20+1

 

Flugplan: München (MUC) via Abu Dhabi (AUH) nach Chengdu (CTU)

Flug

Flugtage

Abflug

Ankunft

Flug

Abflug

Ankunft

EY004

1,3

München 22:25

Abu Dhabi

07:20+1

EY818

Abu Dhabi

8:25 +1

Chengdu 18:45 +1

EY811

5

Chengdu

20:15

Abu Dhabi

00:40+1

EY005

Abu Dhabi

02:10+1

München
05:55+1

 

Foto: Carstino Delmonte

 

 

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *