Flexibel buchen: Urlaub nach Maß boomt


11 Jul 2011 [12:59h]     Bookmark and Share


Flexibel buchen: Urlaub nach Maß boomt

Flexibel buchen: Urlaub nach Maß boomt



Spanien, Ägypten und Türkei beliebteste Ziele bei ITS INDI und TJAEREBORG INDI

Köln/Hamburg – Die deutschen Urlauber mögen es auch 2011 flexibel. Veranstalterreisen mit frei kombinierbaren Hotels und Flugverbindungen verzeichnen bei der REWE Touristik seit dem Start der Programme ITS INDI und TJAEREBORG INDI (für individuell) in der Wintersaison 2009/10 kontinuierlich zweistellige Zuwächse.  

Spanien ist im Sommer 2011 das Top-Ziel der flexiblen Veranstalterreisen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Ägypten und die Türkei. „Ein vielfältiges Hotelportfolio und gute Fluganbindung machen diese Urlaubsländer bei denjenigen Gästen so beliebt, die ihr Urlaubsmenü selbst zusammenstellen möchten“, so Sören Hartmann, Sprecher der Geschäftsführung der REWE Touristik. „Diese Möglichkeit bieten wir mit ITS INDI und TJAEREBORG INDI. Hier gibt es die größtmögliche Vielfalt an Hotels und Flügen. Eine Vielfalt, wie man sie in einem Katalog gar nicht darstellen könnte.“

ITS INDI und TJAEREBORG INDI sind Zusatzangebote zum Katalogprogramm der beiden Reiseveranstalter, die tagesaktuell und nur in den elektronischen Reservierungssystemen bereitgestellt werden – gut 4.500 Hotels sind im Reisebüro und im Internet buchbar.  Der Grund für den anhaltenden Erfolg der sogenannten X-Veranstalter: Immer mehr Kunden möchten individuell planen und buchen. Die Urlauber wählen Hotel, Abflugort und -zeit sowie
Reisedauer individuell aus.

Die freie Wahl des Reisetermins und der Flugzeiten ist den Kunden von ITS INDI und TJAEREBORG INDI dabei wichtiger als ein Niedrigstpreis. Das beweisen die
Durchschnittsreisepreise, die bei den X-Veranstaltern etwas höher liegen als die Buchungen des klassischen Kataloggeschäfts.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*