Verkehrsleistung im ersten Halbjahr deutlich im Plus


04 Jul 2011 [15:27h]     Bookmark and Share


Verkehrsleistung im ersten Halbjahr deutlich im Plus

Verkehrsleistung im ersten Halbjahr deutlich im Plus



Fracht boomt, Passagierverkehr verhalten

Köln/ Bonn – Im Passagierverkehr ein leichtes Minus, im Frachtverkehr ein gewaltiges Plus: so lässt sich die Bilanz des Köln Bonn Airport im
ersten Halbjahr 2011 zusammenfassen. 4.366.750 Fluggäste passierten in den ersten sechs Monaten die Gates, das entspricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Minus von 2 Prozent.

Die Fracht hingegen legte im ersten Halbjahr um 24 Prozent zu. 366.674 Tonnen wurden verladen, was auf einen neuen Rekord am Jahresende hindeutet. Die Gesamtverkehrsleistung, also Passage plus Fracht, stieg um 9 Prozent auf 7.963.535 Verkehrseinheiten, wobei eine Verkehrseinheit einem Fluggast oder 100 Kilo Fracht entspricht.     
 
„Mit unserer Verkehrsleistung liegen wir in etwa auf dem bundesweiten Marktniveau“, zeigt sich Flughafenchef Michael Garvens mit dem Ergebnis zufrieden. „Unsere Passagierzahlen leiden eindeutig unter dem verschärften Wettbewerb zwischen Lufthansa und Air Berlin in Düsseldorf sowie unter der Luftverkehrssteuer, entwickeln sich aber trotzdem besser als prognostiziert. Das Frachtgeschäft macht uns in diesem Jahr richtig viel Freude, hier liegen wir mehr als deutlich über dem Bundesdurchschnitt“, so Garvens. Das Cargo-Wachstum resultiert
zum größten Teil aus der positiven Entwicklung bei den großen Expressfracht-Unternehmen UPS und FedEx, aber auch aus dem Aufschwung der allgemeinen Luftfracht.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*
*