Kambodscha nun im Club der weltweit schönsten Küsten


29 Jun 2011 [10:20h]     Bookmark and Share




Wie der Tourismusminister bestätigte , wurde Kambodschas Küste nun in den Club der weltweit schönsten Buchten aufgenommen. Kambodscha ist optimistisch, daß durch diese Auszeichnung die sauberen und gut erhaltenen Strände noch attraktiver für ausländische Touristen und Investoren werden.

München –  Die Küste erstreckt sich auf einer Länge von 450 Km über 4 Provinzen: Koh Kong, Sihanoukville, Kampot und Kep. Die Küste gilt nach dem Weltkulturerbe, der Tempelanlage von Angkor Wat in Siem Reap als beliebteste Destination des Landes. Der Club wurde im März 1997 in Berlin gegründet. Inklusiv Kambodscha sind 33 Buchten in 27 Ländern anerkannt. Die Tourismusindustrie ist eine der vier wirtschaftlichen Säulen des Landes. 2010 besuchten 2,5 Millionen ausländische Touristen das Land.

Neue Flugverbindung von Xiamen (China) nach Siem Reap

Tonlesap Airlines führt eine neue Direktverbindung von Xiamen nach Siem Reap ab 19. Juli 2011 ein. Der 3-stündige Direktflug findet 5 x wöchentlich statt. Es ist der erste Direktflug, der die chinesische Provinz Fujian mit Indochina verbindet. Dadurch entfällt das aufwendige Umsteigen in Guangzhou oder Hongkong.

Internationale Travel Expo wird im September in Kambodscha abgehalten

Wie in einer Pressekonferenz am 06 Juni 2011 in Ho-Chi-Minh-Stadt , Abteilung für Kultur, Sport und Tourismus mitgeteilt wurde, wird dieses Event eine Verbindung zwischen den Märkten Buyer, Seller, Meeting und Conferences sein. Die Travel Expo wird folgende Themen fokussieren: Förderung und Unterstützung des Weltkulturerbes, allgemeines touristisches Leistungsvermögen, Gesundheits- und Jungendtourismus, sowie Strände und Inseln der vier Länder als eine Destination. Die Expo erwartet ungefähr 180 Repräsentanten touristischer Unternehmen aus USA, Kanada, England, Frankreich Deutschland, Russland, Australien, Japan und Korea, sowie ca. 15 ausländische Medienvertreter. Während der Travel Expo 2007 wurde von den Tourismusministern der Länder Vietnam, Laos und Kambodscha eine Deklaration für eine touristische Kooperation unterschrieben: Drei Länder – eine Destination. Letztes Jahr wurde Myanmar von Vietnam eingeladen, dem Event beizuwohnen. Seitdem haben die 4 Tourismusverantwortlichen beschlossen, Informationen bezüglich Erfahrung in Tourismusprojektierung, Tourismusaufbau und –Entwicklung sowie Investitionsförderungen auszutauschen. Die vier Länder haben ebenfalls beschlossen, bei internationalen Tourismusevents zusammenzuarbeiten. Die jährliche Travel Expo ist ein nationales Tourismusevent, seitdem sie erstmals 2005 in Vietnam abgehalten wurde.

Die Alila Hotelgruppe expandiert nach Kambodscha

Alila Hotels und Resorts eröffnet mit dem Alila Sothea in Siem Reap sein erstes Hotel in Kambodscha. Das Boutique-Resort verfügt über 39 Zimmer und befindet sich in günstiger Lage nahe dem Cambodia Cultural Village und ist jeweils 10 Minuten vom Flughafen und Stadtzentrum entfernt. Alle Zimmer und Suiten verfügen über privatem Balkon mit Aussicht über die 22 Meter lange Poollandschaft. Relaxen kann man im wunderschönen Spa-Bereich.

 

Gangsteraffen aus Tempel vertrieben

Ein Rudel großer, bissiger Affen wurden bei der Wat Phnom Pagode in Phnom Penh gefangen. Die Maßnahme erfolgte, da die  widerspenstigen Tiere  mehrfach Touristen attackiert hatten bestätigte Nhek Tattanak Pich, Direktor des Phnom Tamao Zoos. Die örtlichen Behörden beauftragten den Zoo, die gewalttätigen Affen vom Tempel zu entfernen. Sicherheitsbeamte hätten mehrfach gemeldet, daß Besucher gebissen wurden. Die Tempelanlage ist von mehr als 200 halbzahmen Makakken bevölkert, die gelegentlich Verwüstungen anrichten, indem Sie beim Streunen nahe Häusern und Hotels Dachziegel zerstören, Kleidung zerreißen, und Sachen mitnehmen. Die Tiere werden betäubt und in einem Waldgebiet weit außerhalb der Stadt wieder ausgesetzt.

 

Angkor Wat internationaler Halbmarathon 2011

 

Am 04. Dezember 2011 findet zum 16ten  Mal der Angkor Wat Halbmarathon statt. Von dem Erlös werden Prothesen für Minenopfer angefertigt und Aufklärungsarbeit zum Schutz der Jugendlichen vor HIV geleistet. Es werden mehrere unterschiedliche Etappen angeboten: Halbmarathon, 10 KM, 3 KM Spaßlauf und 21 KM Rollstuhl. Die Anmeldung zu diesem Event kann über die offizielle Webseite erfolgen: www.angkormarathon.org

 


 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*