Das Parkhotel am Soier See startet Mini-VIP-Programm


28 Jun 2011 [10:48h]     Bookmark and Share


Das Parkhotel am Soier See startet Mini-VIP-Programm

Das Parkhotel am Soier See startet Mini-VIP-Programm



Mit Sonnenbrille und Sahneeis

Bad Bayersoien/Hamburg  – Großer Auftritt für kleine Gäste: In den Sommerferien verleiht das Vier-Sterne-Superior Parkhotel am Soier See seinen kleinen Gästen VIP-Status. Neben einem Begrüßungsgeschenk und der obligatorischen Sonnenbrille genießen die Mini-VIPs ein täglich wechselndes Kinderprogramm, die bevorzugte Bedienung im Restaurant, den Schwimmflügel- und Schwimmnudelverleih im Pool sowie die unbegrenzte Wii-Nutzung. Eis so viel die Eltern erlauben sowie ein täglicher Betthupferl-Cocktail runden den Ferienspaß ab. Ausführliche Informationen  zum Mini-VIP-Programm und den zahlreichen Angeboten in der Kinderland-Region Ammergauer Alpen sind beim Parkhotel am Soier See erhältlich unter der Telefonnummer 08845-120, der Email-Adresse info@parkhotel-bayersoien.de oder unter www.parkhotel-bayersoien.de.

Passend zum Mini-VIP-Programm hat das Vier-Sterne-Superior Parkhotel am Soier See ein Arrangement für Familien geschnürt. Die „Familienferien“ enthalten sieben Übernachtungen in der Junior-Suite inklusive Wellness-Verwöhnpension, die Freizeitkarte „KönigsCard“ von Allgäu, Tirol und Ammergauer Alpen mit über 200 Freizeiterlebnissen sowie das Familienprogramm der „KönigsCard“ inklusive Pferdetrekking für Kinder, Laternenwanderung, Puppentheater, Floßfahrten und vielem mehr. Ebenfalls im Paket inbegriffen sind zahlreiche Familienangebote des Hotels wie der hauseigene Fahrradverleih, Lagerfeuer-Abende im Tipi, die Nutzung des Hochseil- und Niederseilgartens am Freitagnachmittag, ein Mal pro Woche gemeinsames Kochen mit der Familie in der neuen Kochlounge, eine Bibliothek für große und kleine Gäste sowie ein Spieleverleih. Das Paket „Familienferien“  kostet 777 Euro pro Erwachsenem. Maximal zwei Kinder bis 14 Jahre wohnen in der Suite der Eltern kostenfrei.

Das Parkhotel am Soier See liegt in der Kinderland-Region Ammergauer Alpen. Das Vier-Sterne-Superior-Haus verfügt über 66 Zimmer sowie einen 1.500 Quadratmeter großen Wellnessbereich mit Panoramahallenbad, einer afrikanischen Saunalandschaft, Moorkabinen und einer African Spa Suite. Bayerische Köstlichkeiten und südafrikanische Spezialitäten kommen in den beiden Restaurants auf den Tisch. Viele der korrespondierenden südafrikanischen Tropfen stammen aus dem hoteleigenen Weinimport. Von München aus ist das kleine Moorheilbad Bad Bayersoien in gut 60 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *