Hyatt Regency Düsseldorf startet mit ehrenamtlichen Tätigkeiten im Rahmen des internationalen Hyatt Thrive Programmes


22 Jun 2011 [13:31h]     Bookmark and Share


Hyatt Regency Düsseldorf startet mit ehrenamtlichen Tätigkeiten im Rahmen des internationalen Hyatt Thrive Programmes

Hyatt Regency Düsseldorf startet mit ehrenamtlichen Tätigkeiten im Rahmen des internationalen Hyatt Thrive Programmes



In Zusammenhang der weltweiten Einführung des globalen Corporate Responsibilty-Programmes HYATT THRIVE haben Freiwillige aus dem Mitarbeiter-Team des Hyatt Regency Düsseldorf in den vergangenen Tagen zwei Aktionen unterstützt und somit den Startschuss für weitere folgende Einsätze und Projekte gegeben.

Düsseldorf – Als Teil der weltweiten ehrenamtlichen Hyatt-Initiative haben sich rund 25 ehrenamtliche Mitarbeiter zusammengetan, im Rahmen von Hyatt Thrive Freiwilligenarbeit zu leisten. Im Durchschnitt haben die hoteleigenen Mitarbeiter acht bis zehn Stunden ihrer Freizeit in den letzten vier Tagen für kommunale Projekte in Düsseldorf aufgewandt.
 
Diese Freiwilligenarbeit ist ein wichtiger Grundsatz des Hyatt Thrive-Projektes, welches Mitarbeiter aus der ganzen Welt in einem einheitlichen Vorhaben vereint: Gutes in der eigenen Stadt zu leisten. Mit Hyatt Thrive nehmen rund 850.000 Mitarbeiter an 450 gemeinnützigen Projekten weltweit teil.

Hierbei konzentriert sich Hyatt auf vier Aspekte:

Ökologische Nachhaltigkeit, wirtschaftliche Entwicklung und Investition, Bildung und persönliche Weiterentwicklung sowie Gesundheit und Wohlbefinden.  
„Hyatt Thrive ist eine natürliche Weiterentwicklung des Hyatt-Grundsatzes, unsere Gäste mithilfe von authentischer Gastfreundschaft im Alltag zu berühren und den Tag, sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für unsere Gäste oder Vertragspartner, mit einer positiven Erfahrung zu bereichern“, so Monique Dekker, Generaldirektorin des Hyatt Regency Düsseldorf.

Die Mitarbeiter des Hotels haben sich zum Start des Hyatt Thrive-Programmes in Düsseldorf zwei Projekte ausgesucht. Zum einen sammelten Sie, bewaffnet mit Müllsäcken und Müllpickern, herumliegenden Müll in dem Bereich des Paradiesstrandes auf. Zum anderen unterstützen sie den Tag der offenen Tür im Kinderhospiz Regenbogenland e.V. mit tatkräftigen Händen zum Auf- und Abbau, selbstgebackenem Kuchen für den Verkauf vor Ort sowie mit einer Crêpes-Station, deren Verkaufserlös ebenfalls komplett an das Kinderhospiz ging.

Die ehrenamtliche Arbeit in Düsseldorf fügt sich in die Hyatt-Tradition ehrenamtlicher Arbeit auf der ganzen Welt ein.
  
Das Mitte Dezember 2010 eröffnete Hyatt Regency Düsseldorf befindet sich in einem von zwei neu gebauten, 19-stöckigen Türmen an prominenter Stelle auf der Spitze einer Landzunge im MedienHafen der Rheinmetropole. Eine Fußgängerbrücke verbindet das Haus mit der gegenüberliegenden Hafenseite. Neben 303 Zimmern und Suiten in modernem Design zählen vier Restaurants und Bars, ein Ballsaal, umfangreiche Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten sowie der Rive Spa mit fünf Anwendungsräumen, Trocken- und Nass-Sauna, Whirlpool sowie Fitnessraum zu den Einrichtungen des Hotels.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *