“SPAIN ADDICT” – Eine neue Kampagne will Reisenden für Spanien werben lassen


20 Jun 2011 [10:14h]     Bookmark and Share


“SPAIN ADDICT” – Eine neue Kampagne will Reisenden für Spanien werben lassen

“SPAIN ADDICT” – Eine neue Kampagne will Reisenden für Spanien werben lassen



Spanien ist weltweit das Reiseziel mit den meisten Wiederholern sagt das spanische Tourismusministerium. Eine neue Kampagne soll Nutzer von Spain Addict ermuntern, sich mit ihren persönlichen Reiseerfahrungen als Botschafter für die touristische Marke Spanien einzusetzen.

Madrid – Die Erfahrungen der Spanienfans „Spain Addict“ werden auf der Kampagnen-Internetseite zusammen getragen. Die Botschafter der Marke Spanien, wie Design-Koch Ferran Adriá, die Spieler von Real Madrid oder die Motorrad-Weltmeister werben für das neue Konzept in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien.

Eine neue internationale Werbekampagne in den elektronischen Medien wird künftig die Erfahrungen der Spanienreisenden einbeziehen. Wie der spanische Staatssekretär für Tourismus und Handel, Joan Mezquida, bekannt gab, soll die internationale Werbestrategie des Landes über zwei sich ergänzende Kommunikationsachsen erfolgen. Einerseits wurde die graphische Darstellung der Kampagne „I need Spain“ auf die verschiedenen digitalen Medien und entsprechend der Anforderungen der unterschiedlichen Märkte, Zielgruppen und touristischen Produkte angepasst. Unter ihren verschiedenen Motiven werden jährlich an die 130 zielgerichtete Kampagnen der spanischen Zielgebiete in Vereinbarung mit Reiseveranstaltern, Fluggesellschaften und öffentlichen Institutionen durchgeführt.

Die zweite Achse der Strategie basiert auf der laut Spanienwerbern bekannten Tatsache, dass Spanien weltweit das Ziel mit der größten Loyalität seiner Touristen ist. Von den 53 Millionen ausländischen Touristen, die Spanien besuchten, waren 85,3 % Wiederholer. Diese Tatsache führte zum Konzept „Spain Addict“, einer neuen Werbestrategie in den sozialen Netzwerken. Die Spanienreisenden sollen Botschafter für die touristische Marke Spanien werden, indem sie ihre eigenen Erfahrungen als Inspiration für andere weitergeben. Extra dazu wurde eine Internetplatform für Fotos, Videos und Tipps eingerichtet.

Die Lancierung dieses Portals wird unterstützt durch eine Werbekampagne in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien, die sich an die neuen Botschafter Spaniens richtet. An der Kampagne beteiligen sich bekannte spanische Persönlichkeiten aus der Welt der Gastronomie oder des Sports wie die Spieler von Real Madrid, Cristiano Ronaldo, Kaká, Benzema, Marcelo, Khedira, Özil, Sergio Ramos, Di María und Xabi Alonso, und die Motorrad-Weltmeister Jorge Lorenzo, Marc Márquez und Toni Elías. Sie alle haben unentgeltlich mitgemacht.

Daneben wird von Seiten des Spanischen Generalsekretariats für Tourismus und Handel die Nutzung der eigenen Medien ausgebaut, mit denen mehr als 500.000 Verbraucher per Email, 400.000 Spanienfans in Facebook und über 24.000 Anhänger in Twitter sowie mehr als 8 Millionen jährliche Besucher der Webseite Spain.info erreicht werden.

Insgesamt beträgt die Investition in digitale Medien der Online-Kampagne von Turespaña, in der sich die genannten Aktionen wiederfinden, an die 9 Millionen Euro. Die Online-Kampagne ist Teil der allgemeinen Kampagne “I need Spain”, die im Jahr 2010 an die 470 Millionen Personen erreichte. Mithilfe der neuen integralen Kommunikationsstrategie möchte das Reiseziel Spanien etwas erreichen, von dem nur wenige Länder träumen können: Dass es die eigenen Touristen sind, die für das Land werben.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *