KANAREN SPHÄRENKLÄNGE – DAS STARMUS FESTIVAL


17 Jun 2011 [08:38h]     Bookmark and Share


KANAREN  SPHÄRENKLÄNGE – DAS STARMUS FESTIVAL

KANAREN SPHÄRENKLÄNGE – DAS STARMUS FESTIVAL



Das Starmus-Festival ist das erste für jedermann zugängliche Festival, das Astronomie, Weltraumwissenschaften, Kunst und Musik auf den Kanarischen Inseln vereinigt.

Santa Cruz – Das Festival findet vom 20. bis 25. Juni 2011 in der Magma Kunst- und Kongresshalle von Costa Adeje auf Teneriffa statt und geht auf eine Initiative des Astrophysikers Dr. Garik Israelian vom Astrophysikalischen Institut der Kanaren (Instituto de Astrofísica de Canarias, IAC) zurück.

Weltbekannte Wissenschaftler, Astronauten und Kosmonauten werden im Rahmen der Festwoche am Tag der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche zusammenkommen, um die Errungenschaften der Astronomie zu feiern und zu würdigen. Zum ersten Mal überhaupt wird Musik zu hören sein, in deren Komposition der originale (kosmische) Klang von Himmelskörpern eingeflossen ist. In populärwissenschaftlichen Vorträgen erzählen die besten Experten von ihren Entdeckungen und der Faszination ihres Fachs. Die interdisziplinär besetzte Gesprächsrunde „108 Minuten“, die innerhalb der Kuppel des weltweit größten Einzelteleskops, des GTC auf dem Roque de los Muchachos auf La Palma, stattfindet, wird per Internet in alle Welt übertragen.

Dieses Treffen, wahrscheinlich die größte Versammlung von Persönlichkeiten, die in der Welt im Zusammenhang mit der Astronomie und der Weltraumforschung je abgehalten wurde, wird ferner die künstlerische Seite der Astronomie mit Ausstellungen über die Astrofotografie und die Weltraumkunst zeigen und ein interessantes Konzert der legendären Band Tangerine Dream bieten. Diese Pioniere der elektronischen Musik werden zum ersten Mal mit reellen Lauten arbeiten, die von Himmelskörpern ausgestrahlt werden. Als Gast wird der Queen-Gitarrist Brian May auftreten, der ebenfalls Astrophysiker und Berichterstatter in einem der Vorträge ist.

Während des Festivals wird auch des 50. Jahrestages der bemannten Raumfahrt gedacht. Eine Feier zu Ehren Juri Gagarins, der am 12. April 1961 als erster Mensch die Erde umrundete, wird in der Magma Kunst- und Kongresshalle stattfinden. Zahlreiche Astronauten, Kosmonauten und Spitzenforscher wie Buzz Aldrin, Jim Lovell, Bill Anders, Valentina Tereshkova und Alexej Leonow werden an dieser Zeremonie teilnehmen.

Workshops der Sternenbeobachtung und eine SETI-Zone vervollständigen neben Vorträgen, Ausstellungen und Konzerten das Programm dieses Festivals, geführt von Garik Israelian, Astrophysiker am Instituto de Canarias, mit der Unterstützung von mehreren internationalen wissenschaftlichen Institutionen und Organisationen, wie der Instituto de Astrofísica de Canarias, der Gran Telescopio Canarias (GTC), die UNESCO, die International Astronomical Union (IAU) und die Stiftung StarLight. Auch werden Simultanübersetzung in Englisch, Spanisch, Russisch und Französisch Sprache für alle Reden angeboten.

Einer der unvergesslichen Höhepunkte des Festivals ist ein Besuch der Observatorien auf La Palma und Teneriffa. Und eine Star Party im Teide Nationalpark bietet Gelegenheit zu eigenen Himmelsbeobachtungen.

Foto: Carstino Delmonte

 







  • Palma.guide


Adresse
OFICINA ESPAÑOLA DE TURISMO
Turespaña Düsseldorf
Spanisches Fremdenverkehrsamt
Montserrat Canamero
Grafenberger Alle 100 (Kutscherhaus)
D-40237 Düsseldorf
Telefon: +49-211-6985406
Telefax: +49-211-6803985/86

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*