Arbeitskampf bei TAP Portugal abgesagt


10 Jun 2011 [11:55h]     Bookmark and Share


Arbeitskampf bei TAP Portugal abgesagt

Arbeitskampf bei TAP Portugal abgesagt



Die Flugbegleiter-Gewerkschaft SNPVAC hat ihre Ankündigung, Flugbegleiter der TAP im Juni und Juli insgesamt zehn Tage in einen Streik treten zu lassen, zurückgezogen.

Lissabon –  Für kunden von TAP gilt, dass bereits umgebuchte Tickets kostenlos wieder auf den ursprünglich gebuchten Flug rückgebucht werden. Diese Umbuchung kann in der gleichen, aber auch in der nächst höheren verfügbaren Buchungsklasse innerhalb der gleichen Beförderungsklasse (Economy/Business) vorgenommen werden. TAP Portugal ist die marktführende portugiesische Airline. Sie ist Mitglied der Star Alliance, dem weltweit größten Netzwerk von Luftverkehrsgesellschaften. Vom Drehkreuz Lissabon fliegt TAP Portugal zahlreiche Destinationen im portugiesischen Inland, in Europa, in Afrika und in Amerika an. Ab Deutschland und Österreich bietet die portugiesische Fluglinie Direktflüge nach Lissabon ab Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf und Wien. Sie unterhält ein dichtes Netz an Verbindungen nach Afrika und ist mit bis zu 74 Flügen pro Woche die europäische Airline mit den meisten Verbindungen nach Brasilien.


TAP Portugal wurde 2009 und 2010 mit dem World Travel Award für das weltweit beste Streckennetz nach Südamerika gewürdigt und ausgezeichnet. Für sein ambitioniertes CO2-Ausgleichprogramm, das TAP Portugal als erste Airline der Welt in Zusammenarbeit mit der IATA umsetzte, erhielt das Unternehmen den von der UNESCO und der International Union of Geological Sciences verliehenen „Planet Earth Award 2010“ in der Kategorie „Innovativstes nachhaltiges Produkt“.

 

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *