alltours setzt auf Expansion und nimmt Bali neu in das Winterprogramm auf


08 Jun 2011 [10:18h]     Bookmark and Share


alltours setzt auf Expansion und nimmt Bali neu in das Winterprogramm auf

alltours setzt auf Expansion und nimmt Bali neu in das Winterprogramm auf



In der Wintersaison kommt die siebte Destinationen auf der Fernstrecke hinzu

Duisburg – Gesagt – getan. Der Reiseveranstalter alltours lässt seiner Ankündigung, stärker wachsen zu wollen, Taten folgen. Im neuen Winterprogramm wird alltours erstmals auch Urlaubsreisen auf die indonesische Ferieninsel Bali anbieten. Damit umfasst das Fernreiseangebot von alltours jetzt sieben Destinationen.

„Wir hatten auf der ITB gesagt, dass wir expandieren. Das gilt selbstverständlich auch für unser Fernreiseprogramm. Mit Bali haben wir jetzt eine ideale Ergänzung innerhalb unseres starken Südostasien-Angebots“, sagte Geschäftsführer Willi Verhuven. Im Jahr 2010 besuchten nach Angaben des indonesischen Fremdenverkehrsamtes rund 60.000 Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Ferieninsel. Das sind rund 7% mehr als im Vorjahr. Aus den Niederlanden, wo alltours ebenfalls Reisen anbietet, kamen rund 11.000 Gäste.

Im Winter 2007/2008 hatte alltours erstmals Thailand-Reisen angeboten. Im Winter 2008/2009 folgten die Malediven und im vergangenen Winter Sri Lanka. „Wir liegen bei
den gebuchten Reisen in diese Feriengebiete deutlich über den eigenen Erwartungen“, sagte Verhuven. Insbesondere Kombinationsreisen, die eine Rundreise auf Sri Lanka mit einem Badeurlaub auf einem der Atolle der Malediven verbinden, seien sehr gefragt.

Da alltours die Zusammenarbeit mit Linienfluggesellschaften in den vergangenen Monaten insbesondere auf den Strecken nach Südostasien ausgebaut hat, werden die Urlauber eine Vielzahl von flexiblen Abflugzeiten und Abflughäfen nutzen können. alltours kündigte zudem an, dass es für Flüge nach Bali weitere neue Linienflugpartner geben wird. Einzelheiten zum Winterprogramm wird der Veranstalter auf einer Pressekonferenz zum Winterprogramm am 30. Juni auf Sylt bekannt geben.

Willi Verhuven machte deutlich, dass mit der Entscheidung für Bali der langfristig angelegte Ausbau der Fernreisenangebote keineswegs abgeschlossen sei. „Im Gegenteil, wir wollen diesen Sektor weiter ausbauen“, so der Geschäftsführer weiter. Ab dem kommenden Winter bietet alltours Fernreisen in folgende Feriengebiete an: Dominikanische Republik, Kuba, Mexiko, Thailand, Malediven, Sri Lanka und Bali.

Foto: Alltours







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *