Stelldichein der Internet-Reiseindustrie in Berlin


18 Mai 2011 [17:07h]     Bookmark and Share


Stelldichein der Internet-Reiseindustrie in Berlin

Stelldichein der Internet-Reiseindustrie in Berlin



Ende Mai finden bereits zum zweiten Mal die VIR Online Innovationstage statt – ITB Berlin sponsert Newcomer-Auszeichnung Sprungbrett 2011

Berlin – Geballte Online-Expertise: Die ITB Berlin unterstützt den Innovationswettbewerb Sprungbrett, der im Rahmen der VIR Online Innovationstage vom 31. Mai bis 1. Juni 2011 stattfindet. Bei der Veranstaltung im Marshall Haus auf dem Berliner Messegelände dreht sich wieder alles rund um Trends und Innovationen der Internet-Reiseindustrie. Ausgerichtet wird die Branchenveranstaltung vom Verband Interner Reisevertrieb e.V. (VIR).

Prämiert wird die beste touristische Innovation der vergangenen zwölf Monate in den Kategorien Start-up und Established. In der Kategorie Start-up erhält der Gewinner wahlweise eine Pressekonferenz auf der nächsten ITB Berlin 2012 oder einen eigenen Stand. Darüber hinaus können sich die Gewinner über ein Preisgeld von 5.000 Euro, gestiftet von HRS,  freuen.

Martin Buck, Direktor des KompetenzCenter Travel und Logistics der Messe Berlin: „Online-Anbieter nehmen in der Tourismus-Industrie einen zunehmend großen Anteil ein. Umso wichtiger ist es, dass sich diese Industrie im Rahmen des VIR organisiert und sich regelmäßig austauscht. Besonders die Förderung des Nachwuchses halten wir für eine außergewöhnlich gute Initiative. Umso mehr freuen wir uns, den Sprungbrett-Wettbewerb zu unterstützen.“

„Mit den VIR Online Innovationstagen ist es uns 2010 bereits im ersten Jahr gelungen, mehr als 200 Gäste zu gewinnen und die Veranstaltung fest als Experten-Treff der Internet-Reiseindustrie zu etablieren“, ergänzt Michael Buller, Vorstand des VIR. „Das haben wir sicherlich auch der Standortwahl zu verdanken, denn die Hauptstadt gilt mit der jährlich stattfindenden ITB Berlin als der Treffpunkt der weltweiten Tourismus-Industrie. Das Marshall Haus der Messe Berlin ist für unsere Veranstaltung der ideale Rahmen für den kreativen Austausch unserer Mitglieder und Gäste.“

Der erste Tag der VIR Online Innovationstage steht ganz im Zeichen einer Reihe von Experten-Vorträgen. Darin präsentieren verschiedene Unternehmen und Organisationen unterschiedlicher Branchenprognosen zum Konsumentenverhalten von morgen sowie ihre Strategien zu den Herausforderungen einer zunehmend technisierten Welt. Im Anschluss an die Vorträge wird unter der Leitung von Prof. Karl Born im Rahmen einer Diskussionsrunde erörtert, wie sich die Inhalte auf die Tourismus-Industrie anwenden lassen.

Am zweiten Tag erfolgt die Vorstellung und Sieger-Ehrung der Teilnehmer des Innovationswettbewerbs Sprungbrett. Darüber hinaus tauschen sich Experten im Rahmen des so genannten VIR Camps interaktiv über Trends und Potenziale für die Online-Tourismusindustrie aus.

Interessierte Online- und Reiseexperten haben die Möglichkeit, sich jetzt noch exklusive Restplätze zu sichern. Teilnehmer können sich unter online für eine Gebühr von 79 Euro registrieren. Diese umfasst die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen beider Tage sowie die Verpflegung.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2012 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 7. bis 9. März 2012. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2011 stellten 11.163 Unternehmen aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.791 Fachbesuchern vor.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *