TAM Airlines und Spanair unterzeichnen Codeshare-Abkommen


17 Mai 2011 [12:54h]     Bookmark and Share


TAM Airlines und Spanair unterzeichnen Codeshare-Abkommen

TAM Airlines und Spanair unterzeichnen Codeshare-Abkommen



Die Partnerschaft umfasst internationale Strecken zwischen Brasilien und Spanien, außerdem Inlandsflüge zwischen Madrid und fünf spanischen Städten.

Frankfurt/São Paulo/Barcelona –  TAM Airlines und Spanair, beide Mitglied der Star Alliance, haben eine Codeshare-Vereinbarung getroffen, die am 12. Mai 2011 in Kraft tritt. Sie erlaubt beiden Unternehmen, mehr Flugziele anzubieten als bisher.

 

TAM wird unter dem Code JJ* Spanair-Flüge von Madrid nach Barcelona, Bilbao, Malaga, Teneriffa-Nord und Santiago de Compostela (und zurück) anbieten. Umgekehrt wird Spanair unter dem Code JK den täglichen TAM-Flug von Madrid ins brasilianische São Paolo verkaufen.

 

„Durch diese Partnerschaft mit Spanair bauen wir das internationale Streckennetz von TAM Airlines in Europa aus“, sagt Paulo Castello Branco, Vice President Commercial and Alliances der TAM. „Mit den fünf zusätzlichen Flugzielen in Spanien werden wir unseren Kunden mehr Auswahl und Komfort bieten können.“

 

„Wir freuen uns sehr über diese Vereinbarung mit TAM Airlines. Dank unserer Partnerschaft in der Star Alliance eröffnet sie uns die Möglichkeit, unser Netz von Flugzielen in Brasilien und Südamerika auszubauen“, sagt Mike Szucs, Chief Executive Officer von Spanair.

 

Seit Mai 2010 arbeiten TAM und Spanair mit ihren Vielfliegerprogrammen eng zusammen. Daher können Mitglieder des Programms TAM Fidelidade auf jedem Flug der spanischen Airline Punkte sammeln und einlösen. Genauso sammeln Mitglieder des Programms SpanairStar auf allen nationalen und internationalen Flügen der TAM Meilen und lösen sie ein.

 

Foto: Carstino Delmonte

 

TAM Airlines

Die Fluggesellschaft TAM Airlines (www.tamairlines.com) bietet Direktflüge zu 51 Destinationen in Brasilien und zu 19 Destinationen in Südamerika, den USA und in Europa. In Zusammenarbeit mit regionalen Airlines stehen weitere 89 brasilianische und 87 internationale Ziele, inklusive Asien, im Flugplan. TAM Airlines ist Brasiliens führende Fluggesellschaft mit einem Marktanteil von 41,8 Prozent Ende März 2011. Auf internationalen Flügen erreichte TAM unter den brasilianischen Airlines im Januar einen Marktanteil von 86,1 Prozent. Mit der größten Passagierflotte des Landes (154 Flugzeuge) bietet TAM Airlines ihren Kunden einen Service, der geprägt ist von einem „Spirit to Serve“ und der danach strebt, Flugreisen für die Fluggäste noch angenehmer und komfortabler zu machen. TAM Airlines war die erste brasilianische Airline mit einem Vielfliegerprogramm, „TAM Fidelidade“. Insgesamt wurden bereits mehr als 13 Millionen Tickets für die Teilnehmer des Programms ausgestellt. TAM „Fidelidade“ ist Teil des Multiplus-Netzwerks mit derzeit rund acht Millionen Mitgliedern. Seit Mai 2010 ist TAM Airlines Mitglied der Star Alliance, der weltweit größten Airline-Allianz, und damit Teil eines Netzwerks mit 1.160 Zielen in 181 Ländern.

 

Spanair

Spanair, Mitglied der Star Alliance, arbeitet vom zentralen Drehkreuz am Flughafen Barcelona (El Prat) aus. Seit das Unternehmen im Jahr 2009 von einer Gruppe katalanischer Geschäftsleute gekauft wurde, hat es seine Position als Nummer-1-Netzwerk-Carrier am Flughafen Barcelona gefestigt. Die Zahl der internationalen Strecken wurde signifikant gesteigert und liegt dank der Zusammenarbeit mit anderen Partnern der Star Alliance bei derzeit insgesamt 68. Dieser Streckenausbau entspricht dem Unternehmenszielen, wie sie im Slogan zum Ausdruck kommt: „Barcelona mit der Welt verbinden und die Welt mit Barcelona“. Im April 2003 trat Spanair der Star Alliance bei, dem größten und renommiertesten globalen Airlinebündnis. Spanair (www.spanair.com) wurde im Dezember 1986 gegründet. Seither zählte das Unternehmen mehr als 110 Millionen Passagiere.

 

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *