B&L plant neues InterCityHotel in Leipzig


17 Mai 2011 [10:27h]     Bookmark and Share


B&L plant neues InterCityHotel in Leipzig

B&L plant neues InterCityHotel in Leipzig



Am Montag hat die Hamburger B&L Gruppe den Bauantrag für ein neues Hotelprojekt in Leipzig eingereicht. Mit der InterCityHotel GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der in Frankfurt ansässigen Steigenberger Hotels AG, wurde bereits ein Pachtvertrag für ein InterCityHotel geschlossen, das im 4. Quartal 2012 eröffnen soll.

Frankfurt – In unmittelbarer Nachbarschaft zum Leipziger Hauptbahnhof am Tröndlinring gelegen, wird das Haus über ca. 165 Zimmer, einen Konferenzbereich und ein Restaurant verfügen. Die Leipziger Innenstadt ist in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen.

Das ca. 2.000 qm große Grundstück wurde im April diesen Jahres erworben. Nachdem 1948 die Ruinen der ehemaligen „Neuen Börse Leipzig“ abgetragen worden sind war das Grundstück unbebaut.

Für den Entwurf des Hotels zeichnet die Planungsgemeinschaft von felsensteinprojekt ARCHITEKTEN und nps tchoban voss ARCHITEKTEN, beide aus Hamburg verantwortlich. Vier Vollgeschosse sowie zwei Staffelgeschosse sind geplant, die in ihrer Höhe dem benachbarten „Alten Landratsamt“ entsprechen. Die strukturierte, helle Fassade wird mit einem hochwertigen Natursteinsockel gestaltet. W. Markgraf aus Bayreuth wird abermals für die B&L Gruppe als Generalunternehmer sein know how einbringen. Das Investitions­volumen beläuft sich auf ca. 14,5 Mio. Euro.

„Nachdem wir bereits in Hamburg und Dresden erfolgreich InterCityHotels projektiert und gebaut haben, freuen wir uns auf diese neue Partnerschaft in Leipzig. Die hervorragende Lage des Grundstücks hat uns überzeugt und wird für Leipzig-Besucher eine attraktive Bereicherung sein. “ freut sich Thorsten Testorp, geschäftsführender Gesellschafter der B&L Real Estate GmbH und führt weiter aus: „Hotelprojekte gehören neben Einzelhandels- und Büroimmobilien zu unserer unternehmerischen Kernkompetenz und wir werden auch zukünftig in diesem Marktsegment tätig sein.“

„Leipzig gehört zu den Wunschdestinationen der InterCityHotel GmbH. Die Stadt ist für Businessgäste und Städtereisende gleichermaßen interessant und ist deshalb der perfekte Standort für unser Hotel. Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der B&L Gruppe in Leipzig fortsetzen werden“, so Joachim Marusczyk, Geschäftsführer der InterCityHotel GmbH.

Die B&L Gruppe in Hamburg steht seit 1970 für hochwertige Projektentwicklungen im gesamten Bundesgebiet. Beispielhaft seien die Shoppingcenter Quarree und Mercado in Hamburg, Lago in Konstanz, zahlreiche Geschäftshäuser in deutschen Großstädten sowie das Holzhafenareal in Hamburg genannt. Hotelprojekte wurden bereits in Hamburg, Berlin und Dresden realisiert.

Als 100-prozentige Tochterfirma der Steigenberger Hotels AG betreibt die InterCityHotel GmbH zurzeit 32 Hotels in Deutschland und Österreich direkt an den Verkehrsknoten-punkten wie ICE-Bahnhöfen und Flughäfen. Als einzige Hotelgruppe in Europa bietet InterCityHotel die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs dank des im Zimmerpreis enthaltenen „FreeCityTickets“. Weitere Informationen finden Sie unter .

 

Foto: Carstino Delmonte

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *