Der „Arlberg Adler“ und NEU: „Das Murmel vom Arlberg“


16 Mai 2011 [15:02h]     Bookmark and Share


Der „Arlberg Adler“ und NEU: „Das Murmel vom Arlberg“

Der „Arlberg Adler“ und NEU: „Das Murmel vom Arlberg“



Bergtriathlon der besonderen Art

Diessen am Ammersee – Der „Arlberg Adler“ ist ein Triathlon für Sportler, die den besonderen Kick suchen: Der Wettbewerb besteht aus einem Skirennen mit Massenstart sowie einem Halb- und Bikemarathon. Die einzelnen Rennen finden verteilt in einem Zeitraum über fünf Monate statt. Neu in diesem Sommer ist „Das Murmel vom Arlberg“, die entschärfte Form des „Arlberg Adler“. Ideal für alle, die es nicht ganz so hart im Wettkampf brauchen.

Die Wertung für den „Arlberg Adler“ beginnt jedes Jahr im April mit dem „Weißen Rausch“, der in diesem Frühling am 23. April 2011 stattfand. Die Besonderheiten des Skirennens: Der Massenstart von rund 500 Teilnehmern, die auf der neun Kilometer langen Abfahrt nicht nur 1.300 Höhenmeter, sondern auch einen 150 Meter langen Aufstieg mit 37 Höhenmetern bewältigen. Zu guter Letzt wartet im Tal kurz vor dem Ziel noch ein weiteres Hindernis, das es in sich hat.

Der zweite Wettbewerb ist am Samstag, 23. Juli der „Arlberger Jakobilauf“, bei dem die Läufer 21,125 Kilometer und 170 Höhenmeter zurücklegen. Die Strecke führt von St. Jakob Richtung Pettneu entlang am Rosanna-Ufer über Schnann bis ins Ortszentrum von St. Anton am Arlberg und über Nasserein zurück zum Ausgangspunkt.

Rund einen Monat später, am Samstag, 20. August fällt der Startschuss für den „Arlberger Bike Marathon“ in der St. Antoner Fußgängerzone. Von dort geht es über die Putzenalpe in Richtung Gampen, dann zum Verwallsee und schließlich über das Moostal wieder zurück nach St. Anton am Arlberg. Insgesamt gilt es, 41 Kilometer bei maximal 24 Prozent Steigung und 1.470 Höhenmeter zu meistern. Diese Herausforderung gelingt den besten der rund 300 teilnehmenden Mountainbikern in knapp einer Stunde und 45 Minuten.

Wer es nicht ganz so extrem mag, nimmt am „Murmel vom Arlberg“ teil. Der kleine Bruder des „Arlberg Adler“ wird in diesem Jahr zum ersten Mal und unter entschärften Bedingungen ausgetragen: Der Jakobilauf ist dann acht Kilometer lang, der Mountainbike-Marathon 20 Kilometer. Für das Skirennen „Weißer Rausch“ gibt es keine eigene Wertung.

Übrigens: Die Wettbewerbe können unabhängig voneinander bestritten werden. Auch eine Teilnahme als Team ist beim „Arlberg Adler“ möglich. Voraussetzung: Die Mannschaft besteht aus zwei männlichen und einem weiblichen Teilnehmer, alle drei Triathleten müssen alle drei Bewerbe bestreiten.

Foto: Teilnehmer des Arlberger Bike Marathons, einem der drei Wettbewerbe für den Bergtriathlon „Arlberg Adler“
Bildnachweis: Tourismusverband St. Anton am Arlberg







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*