Accor schnürt seine Laufschuhe für einen guten Zweck


10 Mai 2011 [16:29h]     Bookmark and Share


Accor schnürt seine Laufschuhe für einen guten Zweck

Accor schnürt seine Laufschuhe für einen guten Zweck



1. Wohltätigkeitslauf ‚Race for the Cure‘ zur Heilung von Brustkrebs in Hamburg

München – Accor, weltweit der führende Hotelbetreiber und europäischer Marktführer, unterstützt mit seinen Marken Sofitel, Novotel, Suite Novotel, Mercure, ibis sowie all seasons am 15. Mai 2011 die Premiere des ‚Race for the Cure‘ in der Hafenstadt. Der Wohltätigkeitslauf der gemeinnützigen Organisation ‚Susan G. Komen – Verein für die Heilung von Brustkrebs‘, der bereits seit 2000 in Frankfurt am Main ausgetragen wird, expandiert in diesem Frühjahr erstmals gen Norden. Ein bunter Strauß an Sachleistungen von Hotelzimmern bis Catering sowie die Ausrichtung einer Helferparty auf der schwimmenden Event- und Tagungslocation KAI10 des Mercure Hotel Hamburg City, stehen auf dem Programm. Darüber hinaus geht auch ein eigenes Laufteam von Accor an den Start und rennt für den guten Zweck rund um die Binnenalster. Weitere Informationen gibt es unter der Internetadresse www.raceforthecure.de.

Daniela Schade, Senior Vice President Commercial: „Wir wünschen der Premiereveranstaltung in Hamburg einen Riesenerfolg. ‚Race for the Cure‘ ist eine tolle und sehr wichtige Idee, um die Heilung von Brustkrebs zu unterstützen. Gerne sind wir von Accor daher aktiv dabei und freuen uns, den Organisatoren helfen zu können – selbstverständlich sind wir bei der nächsten Veranstaltung im September in Frankfurt auch wieder mit am Start!“

Beim weltweit ersten KOMEN Race for the Cure® im Oktober 1983 in Dallas, Texas, waren 800 Läufer dabei. In diesem Jahr gibt es 145 Läufe mit 1,6 Millionen Teilnehmern. Seit dem Jahr 2000 veranstaltet der Susan G. KOMEN Deutschland e.V. jährlich den KOMEN Race for the Cure® in Frankfurt – mit wachsendem Erfolg und mit wachsender Teilnehmerzahl. Über 5.600 Läuferinnen und Läufer kamen im vergangenen Jahr und machten diesen Lauf zum größten Benefizlauf in Frankfurt.

Engagement für nachhaltige Entwicklung und soziale Projekte weltweit Die Themen Nachhaltigkeit und soziales Engagement sind bei Accor von zentraler Bedeutung und in der Unternehmensphilosophie fest verankert. So gründete Accor 2008 die Stiftung ‚Fondation Accor‘, die einzelne Solidaritätsprojekte der 145.000 Mitarbeiter in rund 90 Ländern
unterstützt. Seit 2006 setzt Accor sein ambitioniertes ‚Earth Guest‘ Programm für nachhaltige Entwicklung um. Das Programm umfasst auch den Bereich ‚Soziales und Gesundheit‘ und unterstützt die lokale Entwicklung, die Förderung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, den Kampf gegen Epidemien sowie den Schutz von Kindern.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *