Ab ins coole Skandinavien mit den neuen SAS Jugendtarifen


10 Mai 2011 [12:22h]     Bookmark and Share


Ab ins coole Skandinavien mit den neuen SAS Jugendtarifen

Ab ins coole Skandinavien mit den neuen SAS Jugendtarifen



Das lang geplante Au-Pair-Jahr in Schweden oder die spontane Entscheidung, zum Roskilde-Festival in Dänemark zu fliegen – mit den attraktiven Jugendtarifen von SAS Scandinavian Airlines ist ab sofort auch ab Deutschland beides möglich.

Frankfurt – Von den günstigen Tarifen profitieren Passagiere unter 26 Jahren auf allen von SAS durchgeführten Flügen nach Skandinavien. Dabei haben sie die Wahl zwischen regulären Jugendtarifen und Last Minute Angeboten.

Die regulären Jugendtarife sind ab sofort als Einfach- oder Hin- und Rückflug sowohl ab Deutschland als auch innerhalb Skandinaviens erhältlich. Die Vorteile dieser Tickets sind unter anderem, dass sie bis zu einem Jahr im Voraus gebucht und gegen eine Gebühr umgebucht werden können. Die Preise beginnen bei 69 EUR für einen Oneway-Flug inklusive Steuern, Gebühren und SAS Serviceentgelt bei Buchung auf www.flysas.de (Preisbeispiel von Hamburg nach Kopenhagen).

Für Kurzentschlossene unter 26 Jahren bietet die skandinavische Fluggesellschaft spezielle Last-Minute Jugendtarife. Diese One-Way Tickets können frühestens einen Tag bis spätestens zwei Stunden vor Abflug gebucht werden. Ein Flug von Hamburg nach Kopenhagen kostet so beispielsweise 65 EUR inklusive Steuern, Gebühren und SAS Serviceentgelt bei Buchung auf www.flysas.de.

EuroBonus für Jugendliche
SAS Scandinavian Airlines ermöglicht auch Passagieren unter 18 Jahren, am Vielfliegerprogramm EuroBonus teilzunehmen. Somit können auch sie auf Flügen der SAS Gruppe und der Star Alliance EuroBonus-Punkte sammeln, die sie in Form von Reisen, Hotelübernachtungen und Unterhaltungsprodukten aus dem SAS Web Shop wieder einlösen können. 

Foto: SAS







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *