China: Neues Visum-Formular ab Juni 2011


09 Mai 2011 [09:04h]     Bookmark and Share


China: Neues Visum-Formular ab Juni 2011

China: Neues Visum-Formular ab Juni 2011



Ab dem 1. Juni 2011 ist für Visaanträge für die Einreise nach China ein neues Antragsformular vorgeschrieben.

Frankfurt im Mai 2011 – Das neue Formular kann bereits ab sofort auf der Webseite der Botschaft der VR China heruntergeladen werden.

Link zum neuen Visum-Formular

 

Allgemeine Hinweise zur Beantragung eines Touristenvisums:

1. Reisepass, Gültigkeit noch mindestens 6 Monate, mindestens eine leere Seite für das Visum.

2. Ein vollständig und gut leserlich ausgefülltes Antragsformular ( Blockschrift ) mit einem Lichtbild.

3. Antragsteller ohne deutsche Staatsangehörigkeit benötigen eine Kopie der Aufenthaltserlaubnis in Deutschland. Andernfalls muss der Visa-Antrag im jeweiligen Heimatland gestellt werden.


Visagebühr (nur in Bargeld )

1.Touristen- und Geschäftsvisum für deutsche Staatsbürger 

1.a. Visum, einmalige Einreise

pro Person 30 Euro

1.b. Visum, zweimalige Einreise

pro Person 45 Euro

1.c . Visum, mehrmalige Einreise für 6 Monate

pro Person 60 Euro

1.d. Visum, mehrmalige Einreise für 1 Jahr

pro Person 90 Euro

 

2. Touristen- und Geschäftsvisum für Passinhaber ohne deutsche Staatsangehörigkeit 

2.a. Visum, einmalige Einreise

pro Person 30 Euro

2.b. Visum, zweimalige Einreise

pro Person 50 Euro

2.c. Visum, mehrmalige Einreise für 6 Monate

pro Person 70 Euro

2.d. Visum, mehrmalige Einreise für 1 Jahr

pro Person 100 Euro


3. Die normale Bearbeitungszeit beträgt 4 Arbeitstage, Zuschlag für eine bevorzugte Bearbeitung
 

3.a. am gleichen Tag ( Annahme nur bis 11: 00 )

pro Person 30 Euro

3.b. innerhalb von 2 Arbeitstagen

pro Person 20 Euro

Die erforderlichen Papiere können frühestens 50 Tage vor der geplanten Reise angenommen werden.

Alle Papiere müssen persönlich oder in Vertretung eingereicht bzw. abgeholt werden.

Die Beantragung des Visums per Postweg wird nicht angenommen.

Alle im Visum eingetragenen Daten müssen bei Abholung gründlich geprüft werden.

Für Touristen ist nur ein Visum mit ein- oder zweimaliger Einreise möglich. Ein Touristen-Visum berechtigt für einen Aufenthalt in China von 30 Tagen. Eine Verlängerung in China vor Ort ist möglich. Ein erteiltes Visum verliert 3 Monate nach Ausstellung seine Gültigkeit und muss neu beantragt werden.

Für die Reise ins Autonome Gebiet Tibet der VR China muss ein Gruppenvisum beantragt werden.

Foto: Carstino Delmonte

 








  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*