Rahmenprogramm für den European Song Contest in Düsseldorf steht fest.


29 Apr 2011 [16:04h]     Bookmark and Share


Rahmenprogramm für den European Song Contest in Düsseldorf steht fest.

Rahmenprogramm für den European Song Contest in Düsseldorf steht fest.



Die Landeshauptstadt Düsseldorf als diesjähriger Veranstalter des European Song Contest hat das Rahmenprogramm für den ESC veröffentlicht.

Düsseldorf – Das ESC-Programm steht. Aktuell sind folgende Veranstaltungen im Rahmenprogramm geplant.

Samstag, 30. April:

– „Douze Points“ – Ausstellung und Grand Prix Lounge, 11 bis 20 Uhr, NRW-Forum, Ehrenhof 2.

– Internationaler Tanz in den Mai – Musik für jedermann mit den „Swinging Funfares“, ab 18 Uhr, Marktplatz vor dem Rathaus.

– Offene Kirche und Cafe – Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, 10 bis 18 Uhr, Zehn-Minuten-Andacht: 18 Uhr.

– Ausstellung Finnland – Kinderspielhaus Flingern, Dorotheenstraße 39, 14 bis 18 Uhr, ESC-Land Finnland aus Kindersicht.

– Ein Lied kann eine Brücke sein – Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 11 bis 14 Uhr, Ausstellung zum ESC in Büchern, Noten und auf CDs.

Sonntag, 1. Mai:

– Kinder und Familientag – 12 bis 18 Uhr, ESC-Festivalbühne auf dem Marktplatz.

– Airport Grand Prix – das A-capella-Festival unter anderem mit Nicole, Sängerin und Grand-Prix-Gewinnerin von 1982, 11 bis 19 Uhr, Flughafen Düsseldorf, Abflugebene.

– Giovanni-Casali-Messe in G-Dur – Motetten von Reinhard Kuth,

19 Uhr, St. Gertrud, Gertrudisplatz.

– Museumsführungen – für ESC-Besucher in diversen Fremdsprachen,

11 bis 18 Uhr, Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5.

– Oasen der Ruhe – katholische Kirchen im Stadtgebiet, tagsüber.

– „Douze Points“ – Ausstellung und Grand Prix Lounge, 11 bis 20 Uhr, NRW-Forum, Ehrenhof 2.

– ESC aus Schülersicht – Präsentation von Schülern des Leistungskurses Kunst des Görres-Gymnasiums, 14 bis 18 Uhr, Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Straße 380.

– Ausstellung Finnland – Kinderspielhaus Flingern, Dorotheenstraße 39, 14 bis 18 Uhr, ESC-Land Finnland aus Kindersicht.

Montag, 2. Mai:

– Chor- und Gospeltag  – 15 bis 21 Uhr, ESC-Festivalbühne auf dem Marktplatz

– „Düsseldorfer Rock- und Popbands im Portrait“ – Video-Clips und Konzertmitschnitte, je 18 und 20 Uhr, Filmmuseum, Schulstraße 4.

– Internationales Orgelkonzert – mit Nicolas Kynaston, 19.30 Uhr, St. Lambertus, Stiftsplatz 1.

– Kreuzkirche meets Litauen – Internationale Jugendbegegnung, 14 Uhr, Ev. Kreuzkirche, Collenbachstraße 10.

– Innehalten in St. Peter – Sonderöffnung des neu eröffneten und gestalteten Kirchenraums, 12 bis 15 Uhr, St. Peter, Kirchplatz 2.

– Oasen der Ruhe – katholische Kirchen im Stadtgebiet, tagsüber.

– Offene Kirche und Cafe – Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, 10 bis 18 Uhr, 18 Uhr Zehn-Minuten-Andacht.

– ESC aus Schülersicht – Präsentation von Schülern des Leistungskurses Kunst des Görres-Gymnasiums, 14 bis 18 Uhr, Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Straße 380.

– Ausstellung Finnland – Kinderspielhaus Flingern, Dorotheenstraße 39, 14 bis 18 Uhr, ESC-Land Finnland aus Kindersicht.

– Ein Lied kann eine Brücke sein – Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 11 bis 20 Uhr, Ausstellung zum ESC in Büchern, Noten und auf CDs.

Dienstag, 3. Mai:

– Bühne frei – 15 bis 21 Uhr, ESC-Festivalbühne auf dem Marktplatz

– Musikalische Mittagspause – Chöre entführen aus dem Trubel des Alltags, 12.30 bis 13 Uhr, Maxhaus, Schulstraße 1.

– Museumsführung – Goethemuseum, 10 bis 18 Uhr, Jacobistraße 2.

– Innehalten in St. Peter – Sonderöffnung des neu eröffneten und gestalteten Kirchenraums, 12 bis 15 Uhr, St. Peter, Kirchplatz 2.

– Museumsführungen – für ESC-Besucher in diversen Fremdsprachen,

11 bis 18 Uhr, Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5.

– Oasen der Ruhe – katholische Kirchen im Stadtgebiet, tagsüber.

– „Douze Points“ – Ausstellung und Grand Prix Lounge, 11 bis 20 Uhr, NRW-Forum, Ehrenhof 2.

– Offene Kirche und Cafe – Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, 10 bis 18 Uhr, 18 Uhr Zehn-Minuten-Andacht.

– ESC aus Schülersicht – Präsentation von Schülern des Leistungskurses Kunst des Görres-Gymnasiums, 14 bis 18 Uhr, Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Straße 380.

– Ausstellung Finnland – Kinderspielhaus Flingern, Dorotheenstraße 39, 14 bis 18 Uhr, ESC-Land Finnland aus Kindersicht.

– Ein Lied kann eine Brücke sein – Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 11 bis 20 Uhr, Ausstellung zum ESC in Büchern, Noten und auf CDs.

 

Foto: Carstino Delmonte

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *