Der Tourismus in Brasilien wächst um 7,5 Prozent


28 Apr 2011 [10:26h]     Bookmark and Share


Der Tourismus in Brasilien wächst um 7,5 Prozent

Der Tourismus in Brasilien wächst um 7,5 Prozent



226.630 deutsche Touristen besuchten Zuckerhut & Co.

Brasilia, 28. April 2011 – Brasilien steigt zusehends auf in der Beliebtheitsskala ausländischer Touristen. Laut brasilianischem Tourismusministerium reisten 2010 insgesamt 5.161.379 Touristen in das südamerikanische Land, was ein Wachstum von 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Im Vergleich zum Jahr 2003 wuchs die Zahl ausländischer Touristen sogar um fast 25 Prozent.

 „Ich bin hoch erfreut über die positive Entwicklung Brasiliens als Reisedestination“, so Mário Moysés, Präsident von EMBRATUR, zu den neuesten Zahlen. Das Ergebnis führt er auf die verstärkte internationale Kommunikation für das Reiseland Brasilien zurück: „Hier wuchs das Investionsvolumen von 10,24 Millionen Real (etwa 4,4 Millionen Euro) 2009 auf 17 Millionen Real (etwa 7,3 Millionen Euro) im Jahr 2010.“  

Mit fast 1,4 Millionen Besuchern belegt Argentinien wie auch im Jahr zuvor den ersten Platz auf der Skala ausländischer Touristen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die USA mit 641.377 und Italien mit 245.491. Auch für deutsche Touristen ist Brasilien ein beliebtes Reisedomizil. So wählten im vergangenen Jahr 226.630 Deutsche das südamerikanische Land als Urlaubsziel. Im Vergleich zu 2009 bedeutet dies ein Anstieg von etwa 5 Prozent. Damit belegen die deutschen den fünften Platz im Touristenranking.

Mit großem Abstand ist São Paulo die erste Anlaufstelle für ausländische Touristen in Brasilien. Die Stadt wurde von etwa 2 Millionen ausländischen Besuchern bereist. Erst an zweiter Stelle landet die wohl berühmteste Stadt Brasiliens, Rio de Janeiro. Die Stadt am Zuckerhut zog 925.000 Brasilienreisende an. 160.000 besuchten Bahia.

Über EMBRATUR
Seit der Gründung am 18. November 1966 besteht die wichtigste Zielsetzung von EMBRATUR in der Förderung der touristischen Aktivitäten in Brasilien.
 
Seit Januar 2003 ist EMBRATUR unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Tourismus hauptverantwortlich für alle internationalen Marketingaktivitäten. Diese umfassen unter anderem die Promotion brasilianischer Produkte und Dienstleistungen im Ausland sowie die Förderung Brasiliens als Reiseziel im internationalen Wettbewerb. Die weltweit vernetzten Tourismusbüros arbeiten
gemeinsam an dem Ziel, die ökonomische Struktur und das positive Image Brasiliens zu festigen und weiter auszubauen.  

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *