Per Hausboot und Rad in Frankreich an der Mosel


21 Apr 2011 [12:01h]     Bookmark and Share


Per Hausboot und Rad in Frankreich an der Mosel

Per Hausboot und Rad in Frankreich an der Mosel



Entschleunigung heißt das Zauberwort. An Bord eines Hausbootes schaltet man ganz automatisch einen Gang runter. Mindestens. Im idyllischen Moseltal, wo der Blick vom Boot aus auf wehrhafte Burgen und Ruinen, romantische Städtchen und grüne Weinberge fällt, kann es eigentlich gar nicht langsam genug gehen. Und der Clou: Bei der Rückenwind-Reise „In Frankreich an der Mosel“ kann man die Eindrücke an Land wunderbar mit dem Fahrrad vertiefen.

 

Oldenburg – Das Wichtigste zuerst: für diese Hausbootreise ist kein Bootsführerschein nötig. Die Hausboote Kormoran und vetus sind einfach zu manövrieren und mit den wichtigsten technischen Hilfsmitteln ausgestattet. Nach einer ausführlichen Einweisung können die Urlauber problemlos mit ihrer schwimmenden Ferienwohnung auf Tour gehen.

Die 8-Tage-Reise beginnt in der lothringischen Mosel-Gemeinde Sierck-les-Bains im Dreiländereck Frankreich-Luxemburg-Deutschland. Nach 22 km und ca. dreistündiger Fahrt werden im berühmten Weinort Thionville die Räder von Bord gehievt. Der gut ausgebaute Moselradweg lädt zur Erkundungstour ein – flussabwärts bis Basse-Ham und von dort am anderen Ufer wieder zurück. Nach einer ruhigen Nacht an Bord tuckern die Kombi-Urlauber am nächsten Tag nach Metz. Die historischen Bauwerke, gotische Kirchen und barocke Platzanlagen der Hauptstadt Lothringens lassen sich am besten zu Fuß erkunden. Nachmittags geht es mit dem Rad auf Sternfahrt.

So oder ähnlich gestalten sich auch die folgenden Tage dieser schönen und entspannten Reise. Wo über Nacht geankert wird, entscheiden die Freizeitkapitäne selbst. Vorschläge des Veranstalters sind Pont-à-Mousson, Nancy, Corny-sur-Moselle und wieder Thionville. Für diese Orte, zwischen denen jeweils 20 bis 30 Fluss-Kilometer mit märchenhaften Uferlandschaften liegen, befinden sich an Bord unterschiedliche Tourenvorschläge für individuelle Radausflüge.

Der Preis für so einen Hausboot-Rad-Urlaub richtet sich nach Größe des Bootes und Personenanzahl. Beispiele für eine Woche: ein Hausboot vetus für 2 Personen ist z. B. ab 868,- Euro zu buchen, für 6+2 Personen ab 1127,- Euro und für 8+3 Personen ab 1358,- Euro. Die Kormoran-Hausboote kosten für 2 Personen ab 1015,- Euro, für 6+2 Personen ab 1288,- Euro und für 10+2 Personen ab 2429,- Euro. Im Preis enthalten: Komplette Einrichtung, Bettwäsche, 24-Stunden-Pannendienst etc. Ein Leihrad kostet 60,- Euro.

Foto: Rückenwind







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *