Köln-Bonn Airport: Rund 400.000 Fluggäste in den Osterferien


18 Apr 2011 [11:06h]     Bookmark and Share


Köln-Bonn Airport: Rund 400.000 Fluggäste in den Osterferien

Köln-Bonn Airport: Rund 400.000 Fluggäste in den Osterferien



Die erste Reisewelle des Jahres am Köln Bonn Airport rollt vor allem gen Süden. Auch in diesem Jahr entscheiden sich die meisten der insgesamt 400.000 Passagiere für einen Osterurlaub in der Sonne. Viele starten direkt am kommenden Freitag, dem letzten Schultag, der mit 29.500 Fluggästen der Spitzentag ist.

Köln/ Bonn – Am ersten Ferienwochenende starten und landen bei 724 Flügen knapp 81.000 Fluggäste – in etwa genauso viele wie zum Ferienbeginn im letzten Jahr. Im Vergleich zu einem normalen Wochenende im April sind das rund 15.000 Passagiere mehr.

Ganz oben in der Gunst der Urlauber stehen traditionell Ferienziele rund um das Mittelmeer. Besonders gefragt ist auch in diesem Jahr wieder die spanische Baleareninsel Mallorca, gefolgt von Antalya und Istanbul in der Türkei. In Italien stehen Mailand, Rom, Venedig und Catania hoch im Kurs.

Mit Wassertemperaturen um die 20 Grad und bis zu 8 Sonnenstunden gehören auch die Kanarischen Inseln zu den Top Ten-Reisezielen der Osterurlauber, während die Zurückhaltung bei Ägypten und Tunesien immer noch spürbar ist. Ein Trendziel in den Osterferien ist Marokko mit den Zielen Casablanca, Marrakesch, Tanger und Nador.

Die klassischen Städtereisen haben ebenfalls Hochkonjunktur: Neben London und Wien erweisen sich auch Izmir und Budapest als Touristenmagneten. In Deutschland punkten über die schulfreien Ostertage vor allem Berlin, München, Hamburg und Dresden.

Informationen rund um die Anreise zum Flughafen, zu Parkplätzen und Serviceleistungen gibt es online.

 

Foto: Edgar Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *