alltours investiert weiter massiv in die Vertriebsunterstützung


18 Apr 2011 [11:17h]     Bookmark and Share


alltours investiert weiter massiv in die Vertriebsunterstützung

alltours investiert weiter massiv in die Vertriebsunterstützung



Expansionskurs: Zwei neue Abteilungsleiterpositionen entstehen

Duisburg – Der Reiseveranstalter alltours weitet das Ressort Vertriebsunterstützung und damit die Betreuung der Reisebüros deutlich aus. Während einige Mitbewerber in den vergangenen Wochen bekannt gegeben hatten, in der Vertriebsbetreuung Stellen abzubauen, stellt alltours in diesem Bereich neue Mitarbeiter ein und schafft gleich zwei neue Abteilungsleiterpositionen sowie eine neue Gruppenleiterstelle.

„Wir bekennen uns zum stationären Vertrieb und deshalb sehen wir uns auch in der Pflicht, die Reisebüros effektiv und konstant zu unterstützen, damit sie gute Geschäfte machen. Das gilt sowohl für das klassische Marketing als auch für das Vertriebsmarketing“, begründete Aquilin Schömig, Direktor Vertrieb/Marketing die Entscheidung. Er steht an der Spitze des Gesamtbereichs. An ihn werden zukünftig zwei neue Abteilungsleiter berichten. Diese Positionen wurden neu geschaffen, ebenso wie eine zusätzliche Gruppenleiterstelle.

Dennis Conrads wird neuer Abteilungsleiter Stationärer Vertrieb. Er ist – wie auch bisher schon – verantwortlich für die Key Accounts von alltours. Zudem wird Conrads den regionalen Außendienst in Deutschland führen.

Für die Abteilung Marketing wird ab sofort ein Leiter bzw. eine Leiterin gesucht. Er bzw. sie wird das klassische Marketing und das Handelsmarketing von alltours übernehmen Hierzu zählen zum Beispiel die TV- und Hörfunk-Werbung, die Katalogproduktion und alles, was mit Werbung im und am Reisebüro zu tun hat. 

Die neue Gruppenleiterstelle heißt Schulungen/Events. Das Team wird die zusätzlichen Angebote von Schulungsterminen, Inforeisen und Katalogvorstellungen koordinieren und organisieren und damit noch besser aufgestellt sein, um den Reisebüros Mehrwerte zu bieten. Die Position der Gruppenleitung wurde wird Nina Gill besetzt, die von Thomas Cook zu alltours wechselt.

Bereits im Februar hatte alltours den Ausbau des Betreuernetzes in Deutschland bekanntgegeben und eine regionale Neuordnung vorgenommen, um die Zahl der Ansprechpartner für Reisebüros zu erhöhen. Statt bislang sechs Regionalbetreuer gibt es seit zwei Monaten sieben Außendienstmitarbeiter und zusätzlich einen Key-Account-Verantwortlichen.

„Wir meinen es mit unserer Ankündigung ernst, weiter zu expandieren und zu wachsen. Das gilt für alle Bereiche des Unternehmens. Im Kernressort Marketing/Vertrieb sehen wir uns strategisch jetzt sehr gut aufgestellt“, sagte Verhuven.

Foto: Alltours







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *